Deutschland
chrissi1223
2

Zu was wären wir fähig, wenn wir 100 % unseres Gehirns verwenden könnten? Wieso können wir nur circa 15-17 % unseres Gehirns verwenden? Sogar Einstein hat nur 22 % verwendet. Wären wir dann Übermenschen ????

+0
(23) Antworten
Lichterflug

Dann könnten wir vielleicht alles wissen, aber nichts mehr spüren oder laufen. Ein Teil beherbergt ja auch unser Erinnerungsvermögen etc, also würde uns das andere alles nichts bringen :)

juliaaa1111

Sehr gute Frage. Wenn alle Bereiche des Gehirns (Logik, künstlerische Fähigkeiten etc.) gleich stark und vollständig ausgebildet wären, würde man vermutlich geisteskrank und/oder schizophren werden, weil das Gehirn damit völlig überfordert wäre. Ganz zu schweigen von den Grenzen des Körpers. Man wäre unberechenbar, da das Gehirn eben zu allem fähig wäre, im wörtlichen Sinne wie auch im übertragenen. (Aber falls man sich vorstellt, es könnte funktionieren, wäre der Mensch wohl effizienter als jeder Computer. So.)

hellowMARI

Um Himmels willen, es reichen schon die 20 % ; die wir nutzen , man denke da an Umweltverschmutzung, Tierversuche, Verletzung der Menschenrechte , Mord ,Krieg und noch viel mehr. Ich möchte mir das gar nicht vorstellen wollen, wenn wir noch mehr von unseren Hirn nutzen könnte, dann wäre die Erde ein einziger Wüstenplanet, weil wir sie schon endgültig zerstört hätten.Puh,mir wird ganz anders bei dem Gedanken !!!!!!!!!!!!

Bildungsluecken

Woher kommt denn die Information zu Einsteins Hirnleistung? Das würde mich schon interessieren. Wir benutzen alle 100 % unseres Gehirns. Nur eben nicht nur zum denken und genial sein; das Hirn steuert alle Körperfunktionen und braucht dafür einen Großteil seiner Energie. Intelligenz ist nicht einfach nur da wie ein Prozessor, Intelligenz wächst im Lauf der Jahre, Informationen müssen möglichst sinnvoll verknüpft werden, damit sie bei Bedarf wieder abrufbar sind. Das alles kostet viel Zeit, und die braucht das Gehirn in seinem lebenslangen Reifungsprozess. Abkürzungen gibt es da keine, und das Gehirn wird immer voll und ganz benutzt. Die meisten Menschen machen sich völlig falsche Vorstellungen davon, wie das Gehirn funktioniert.

Meelissa2011

wenn wirklich jeder mensch 100% seines gehirns verwenden könnte, würden wir entweder in einer sehr schönen und guten welt mit frieden leben oder die welt wäre nach weniger als einem jahr kaputt, weil es neue atomwaffen usw geben würde

JennyS2312

das mit den 20% Gehirnnutung ist quatsch, das hat irgenjemand mal behauptet und es schwirt als gerücht herum, der mensch benutzt volle 100%

xXHaodeXx

Wir könnten zB nicht mehr Fernsehen oder 3D Filme ansehen, weil wir jedes Bild einzeln sehen würden!

Dreamer2171

Das menschliche Gehirn ist das geheimnisvollste Stück Materie auf Erden!!!! Kein normal denkender Mensch (so wie die Gesellschaft es ausdrücken würde) kann diese Frage beantworten. Es ist mehr als überheblich zu glauben man könne das undenkbare richtig einschätzen. Natürlich haben wir nur knapp 20% Zugriff auf unser Hirn, das können wir mit Hilfe von CT scans [siehe Bild] definitiv belegen. Daher leben wir auch in einer in sich geschlossenen Realität. Das Savant-Syndrom - http://de.wikipedia.org/wiki/Inselbegabung - ist der einzige Anhaltspunkt den wir haben. Scheinbar führt ein höher Zugriff auf die Gehirnhälften einerseits zu überdurchschnittlichen Fähigkeiten, aber andererseits auch zu Realitätsverlust. [Realität so wie wir sie kennen] Ich bin immer davon ausgegangen, dass ein 100%iger Zugriff auf das in uns verborgene Wissen zum Aufstieg führt. Ihr wisst schon "auf dem Pfad der Erleuchtung wandeln" un so =P Der Geist löst sich vom Körper und existiert als reine Energie. Aber das sind nur Spekulationen eines unterbelichteten 20% mitdenkenden Idioten wie mir. =D Ich würde gerne ein paar Prozent mehr am Start haben. [siehe Video]

marta1999

Wenn wir die vollen 100% unseres Gehirns nutzen würden, würden wir ziemlich schnell sterben. Das Gehirn müsste nämlich immer mehr und häufiger neue Nervenbahnen und -zellen verlegen und bilden, was Energie kostet. Und das Gehirn verbraucht eh schon mords Energie. Und bei 100% würde sich das Ganze noch intensivieren, wodurch die Zellen schneller abgenutzt und sterben würden. Zudem würde wir den ganzen Tag nur noch essen, so viel Energie würde unser Gehirn dann verbrauchen. Du kannst es dir vorstellen, wie mit einer Stanzmaschine. Diese stanzt 20 Stück pro Minute, obwohl sie eigentlich 60 pro Minute schaffen könnte. Dadurch hält sie aber auch länger. Würde sie jetzt aber auf Hochleistung arbeiten, würde sie sich ganz schnell abnutzen und kaputt gehen.

hilftmirschnell

Also die Antwort kennen tue ich natürlich nicht. Aber es gibt Theorien wo es heißt das wir dann telekinese und Gedanken lesen könnten. Es soll auch heißen das wir dann nichts mehr essen oder trinken müssten da sich der Körper stetig regeneriert und neu produziert. Was auch heißt wir hätten schon genug Energie vorhanden um diese Leistung erbringen zu können.. Und ja man könnte theoretisch sein Geist vom Körper spalten... Und als Energie Wesen durch die Welt und Zeit bewegen. Das was auf der Strecke bleiben würde wären die Gefühle... Denn die sind rational gesagt unlogisch. Deswegen denke ich auch nicht dass wir Natur und Tier weiter zerstören würden, denn das ist höchst unlogisch. Bei 100 Prozent Leistung würden wir alles nur noch logisch betrachten. Und somit, so hoffe ich zumindest krieg, Zerstörung und Habgier stoppen. Aber wir sind SIND bis jetzt leider nicht dazu Imstande. Siehe die Insel Begabung bzw. Die savants... Das sind extrem intelligente Menschen... Die aber halt nicht mit der Realität klar kommen... Soweit wir hirnis das sagen können.... :D Naja alles theoretisch.. Nichts real... Wer sagt denn zum Beispiel das 1+1 auch wirklich 2 ist.? Wir haben Mathematik und physische Gesetze erfunden... NICHT ENTDECKT.!! Die einzige konstante die es gibt ist die zeit... Die kontinuierlich vorwärts läuft. Und somit zumindest für mich der einzige Anhaltspunkt für relevante Erklärungen ist. Ich wünschte mir wirklich sehr dass wir die volle Leistung des Gehirns einsetzen könnten ohne "verrückt" Denn ich denke das ist der einzige Weg zum Frieden und erhalt der Natur... Und vor allen Dingen zum Erhalt der Menschheit. Mfg ein optimistischer Mensch

yessido

Die Matrix verändern! Und in Slowmotion sehen!

BaebyGirl

Ich kann es nur bestätigen: Das mit dem 22% ist quatsch. Es gibt im Menschlichen Gehirn keine Regionen die nicht benutzt werden.

cosm73405

Hat der tomoe e schon gut erklärt . Die mehr Prozent und die zweite gehirnhälte nutzen können haben die Fähigkeit gedanken zu lesen u.s.w.

alex155287296

Kuk den Film Lucy XD

xIKarep

Diese Behauptung ist Quatsch! Ich benutze mein komplettes Gehirn, nur leider gehen 78% der Kapazität für unnützes Wissen und Talente die keiner braucht drauf!

CodGlitzerZimt

Wäre schön wenn Menschen nur 10% ihres Gehirns nutzen würden, was auf diesem Planeten abgeht und alle schaun zu und fühlen sich nicht verantwortlich! Meiner Meinung nach rennen da draußen sowieso ca.98% der momentanen Menschheit ohne Gehirn herum sonst würde es kein Verbrechen geben, keine Konzerne u.s.w. Jeder könnte es doch mal nur mit seinem unmittelbaren Umfeld versuchen positiv zu wirken!?!

derverlorene

seeehr viel zb so gut und schnell rechen von kopf wie ein pc

Fabi815000000

ihr seid alles witzig :D wir nutzen nur 18% des Hirns wer was anderes glaubt nutzt halt nur 2% ;-) Leute wenn wir nur 10% mehr nutzen könnten, dann wären wir übermenschlich, könnten Gedanken lesen und per Gedankenkontrolle Dinge bewegen, die bis zu 3kg schwer sind!! Das Hirn wird in Bereiche eingeteilt, wovon wir 100% nutzen! HUNDERT. Darauf beziehen sich die 100, die dann in Körperfunktion Gedächtnis usw geteilt sind. AAAAABER! wir nutzen nur 18% der Leistung des Hirns!! Punkt aus Ende. Heißt, wenn alle Areale gerade aktiv sind, dann sind die Areale (die 100%) aktiv -  aber nicht die volle "Rechenleistung". Wir nutzen quasi den Rechner zu 100% (PC) aber können eine Auslastung vom Prozessor von 10 oder 100 oder 22 oder 50% haben. So ist es im Hirn, nur dass wir nur 18% bis max die bekannten 24% nutzen. Übrigens: der Typ mit den 24% ist der Kunde, der im Kopf mal locker 256^256 in 10 Sekunden rechnet. Da habt ihr die Antwort! Achja und so eine Zahl ist auch nicht einprägungsfähig! Falls jetzt Skeptiker kommen und meinen, der wusste davor die Antwort und es ist ein fake, muss ich euch enttäuschen!! Das wurde mehrmals getestet auch von der NASA! Dieser Typ rechnet schneller als der Rechner der NASA und vlt auch zuverlässiger! Der ist dort auch angestellt um in Notsituationen schnell zu reagieren damit die nicht erst auf nen Rechner zugreifen müssen. Es gibt weltweit 2 Leute, die das können und einer nutzt 24% des Hirns der andere 23%. Bei 28 % wären wir (laut Analysen) fähig, Sachen bis zu 3kg zu bewegen und Gedanken lesen. Zum Gedanken lesen reichen 22% aus! D.H., wer telepathisch veranlagt ist, nutzt 22%! Ich war nicht untätig und wollte wissen wie viel ich nutze - es sind schlappe 19%! Reicht aus, um euch zu antworten. ;-) Denne Tschuuhuus ;-)

LB1800

Ja , was passiert wohl wenn wir 100% unseres Gehirnes nutzen? Niemand weiß es , da niemand es jemals geschafft sie zu nutzen. Warum stellt man eigentlich Fragen? Wozu stellt man diese Frage? Und wieso diese? Es hört sich jetzt falsch an , aber Buchstaben , Zahlen , alles sind nur Tausende von kleinen Erfindungen. Wir können diese Frage ( was passiert wenn wir unser Gehirn...) nicht beantworten. Viele sagen , es sind 20% , andere wiederum meinen , dass wir volle 100% benutzen können. Ich bitte dich , forsche nicht weiter nach.

Diamond54321

Würde das menschliche Gehirn nicht zu 100% vom lebenden Organismus genutzt, hätte die Evolution im Laufe der Zeit dafür gesorgt, dass sich viel kleinere und effizientere Gehirne entwickeln. Was nicht genutzt wird, ist nicht effizient und wird selektiert. Das ist Evolution. Die Definition der Nutzung unserer Hirnkapazität ist schlicht falsch. Das Gehirn hat wesentlich mehr Aufgaben zu erledigen, als bloß Löcher in die Luft zu starren und sich Gedanken über unnützes Zeug zu machen. Das ist ziemlich kompliziert und verschachtelt. Bewusste Wahrnehmung dessen, was ist, scheint zudem von den meisten Menschen gar nicht beherrscht zu werden. Wäre es anders, erübrige sich diese Frage hier. Wir sehen in der Regel nur einen winzigen Bruchteil eines Ausschnitts von der sogenannten Realität. Der größte Teil wird im Unterbewusstsein gespeichert. Würdet ihr 100% eurer Hirnkapazität für unnützen Mist verwenden, würdet ihr vermutlich sterben, da nichts mehr für die Regulation der überlebenswichtigen Körperfunktionen übrig bleibt! Wie wäre es denn fürs Erste, die bewusste Wahrnehmung zu schärfen? Das ist viel erstrebenswerter. ;)

CarlosJGonzales

Wäre das möglich, dann wären wir alle schon Tod.

Senator99

alles was wir uns derzeit wünschen würden wir verwirklichen und nicht mehr träumen

lolopeace22

Da kommz nix gescheites raus !!!!!!!!!

Antwort hinzufügen