Sprüche
AztacQuiesel
2

Wie geht dieser Philosophenspruch nochmal? Es gibt da einen Spruch der geht so änlich "Ändere Dinge die du ändern kannst, nehme dingen hin die du nicht ändern kannst und versuche zu unterscheiden zwischen beiden!" Irgendwie so änlich gibts da einen, es geht irgendwie um Erkenntnisstand # Wie geht der noochmal ? bitte

+0
(3) Antworten
franziundali

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann; und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Edit: Über den Ursprung wird gestritten! Deshalb keine Quelle.

KoiLover

2."Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." (diese oft Friedrich Christoph Oetinger zugeschriebenen Zeilen stammen von Reinhold Niebuhr, ca. 1941) Quelle: http://www.muellerscience.com/SPEZIALITAETEN/Philosophie/Lebensweisheiten.htm

jootstyo22

Meinst du das: "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

Antwort hinzufügen