Chinesen
Jordie81
3

Wie flirtet man mit einer Chinesin, ohne kulturelle Eigenheiten zu verletzen? Ich habe eine Chinesin, die seit 1 Jahr in Deutschland lebt, kennengelernt. Ich sehe sie alle paar Wochen auf der Arbeit. Sie spricht schon ganz gut Deutsch, kennt aber viele Wörter noch nicht. Ich bin mir sicher, daß sie sich für mich interessiert. Leider weiss ich nicht, ob es in ihrer Kultur ok ist, wenn ich sie frage, ob sie verheiratet ist, mal mit mir essen gehen möchte usw. Ich bin nicht schüchtern, sondern ernsthaft interessiert und will sie nicht kompromittieren. Ich muss aber auch dranbleiben, bevor ich oder sie versetzt werden und wir uns nicht mehr sehen.

+0
(15) Antworten
Wichita

Sprich besser nicht über Themen wie Tibet oder Taiwan. Oder Themen wie Pressefreiheit, Religionsfreiheit, Menschenrechte oder den ganzen anderen nutzlosen Kram, den wir uns hier in Europa über die Jahrhunderte aufgebaut haben. Was die persönliche Ebene angeht - es hilft immer der Satz: "Ich kenne Deine Kultur nicht gut und hoffe Dich nicht zu verletzen, wenn ich Dich frage: ...." Sie ist hier fremd und sie weiß höchstwahrscheinlich, dass Du Dich in ihrer Kultur nicht so auskennst, daher wird sie wohl nachsichtig sein, wenn sie Dich mag. Aber ein guter Tipp - Wenn sie Dich wirklich interessiert und sich zwischen euch eine Freundschaft oder etwas anderes anbandeln sollte, dann würde ich mich an Deiner Stelle sehr bald mit ihrer Kultur auseinandersetzen. Das Internet bietet da sicher (wikipedia etc.) einige gute Quellen. Du darfst davon ausgehen, dass Chinesen die in Deutschland leben uns sehr viel besser kennen, als wir sie!

onepuncheR

Gegenfrage: wie würdest du mit einer Französin, Spanierin, Russin, Norwegerin usw. flirten? Du bist bestimmt nicht aus Holz, daß du keine Empfindungen auf Reaktionen hast. Ich unterstelle einmal, daß du Fein- und TaktGEFÜHL hast. Also los, frag doch einfach einmal, ob sie nicht ihre Angehörigen und FREUNDE nach einem Jahr vermißt. Mach´ was draus!

Markusracer

Hier findest du einige Informationen: http://www.travelscout24.de/de/urlaubsknigge.asp#China

badgirlscome

Du kannst mit ihr ganz normal umgehen, ehrlich. Die haben zwar z.T. recht eigene Traditionen da, aber auch da sind nicht alle in der Zeit stehen geblieben. Und die, die stehen geblieben sind, werden wahrscheinlich gar nie nach Deutschland kommen.

LaraHe123456789

Lebe den Knigge und sei nicht zuuuu deutsch. Dann passt es. Die Chinesen sind gar nicht soooo kompliziert ^^

Nimsaj1999

Bewahre Anstand und rück ihr nicht zu schnell auf die Pelle, dann sollte es klappen. In China wird nicht in der Öffentlichkeit Händchen gehalten, geschweige geküsst.

thebabo87

Geh ran, da gibt es keinerlei Probleme. Die Frage nach einer Bindung ist vielleicht etwas zu direkt. Das wird sie dir ggf. schon sagen. Ich habe an der Uni einen chinesischen Freund und der ist total umkompliziert.

CookiesNomNom

du gibst ihr einen zettel auf dem das heir draufsteht: 我喜歡你的鞋

LPaulO

Zuerst musst du ehrlich. Eigentlich sind Chinesinnen nicht kompliziert. Sie sind immer höflich. und dann ist alles ok!!!

line04

Vielleicht mal zum Tee einladen? Gibt es auch in China-Restaurants.

razono

Ich weiß nur, daß Chinesen das Direkte nicht mögen. Andererseits bleibt dir kaum eine Wahl, wen du sie näher kennenlernen willst. Also ran!

LuisEfE

die chinesen sehn sowas locker, solang sie keine amfiosiebraut ist xD. wenn sie inderin wäre müssteste aufpassen

funny1313

mit sehr viel Respekt, weil sie dies schon in einem sehr kleinen Alter lernen.

Lina190

Schau im Internet nach. Mentalität, Begrüßung. Soziale Eigenschaften. Jedes Land hat so seine eigenen Traditionen.

baldmama14

http://www.traumfrauen-aufreissen.de/flirten

Antwort hinzufügen