Frauen
Smc8050
2

Wenn ein Mann ein Frauen Namen hat (wie z.B. Michele) muss er dann einen 2. Namen haben? Ich kenne viele die Michele oder Michel heißen (alles Männer). Müssen diese dann einen 2. Namen haben der aussagt ob derjenige weiblich oder männlich ist!?

+0
(7) Antworten
lisa95863

Michele ist ein Männername...ein Italienischer. Michel genauso...französische Form eben. Michelle oder Michela/Micaela wäre die weibliche Form dazu. Aber im Großen und Ganzen, wenn der Name nicht eindeutig einem Geschlecht zugeteilt werden kann, MUSS ein geschlechtsspezifischer Zweitname her. Wie bspw bei Kay...

CocoMiu

Nein, das ist für sowohl/als auch-Namen nirgendwo gesetzlich geregelt. Und rein weibliche Namen werden für einen Jungen ohnehin nicht akzeptiert, was umgekehrt natürlich auch gilt. Man kann allerdings als Zweitnamen einen "geschlechtsfremden" Namen wählen (berühmtes Beispiel: Rainer Maria Rilke).

Anigami

Standesbeamte achten in aller Regel darauf, dass bei nicht einwandfrei geschlechterspezifisch zuzuordenden Vornamen ein zweiter Vorname hizugefügt wird - z.B. bei einem Kind männlichen Geschlechts: Thomas Maria xy -!

SweetZelda

Nein, schon allein deshalb nicht, weil das keine reinen Frauennamen sind. http://www.baby-vornamen.de/Jungen/M/Mi/Michel/

Mitsch71

Blödsinn o.o

annibunnii

michele-hermann

chekker1100

Ja, wie Mozart!

Antwort hinzufügen