Cannabis
susahew
3

Was ist schädlicher Cannabis oder Tabak? Also ich hab mich mit dem Thema 2 Wochen beschäftigt und fast jede Doku hat "ergeben" das Cannabis eigentlich gesünder ist als Tabak. Das haben in den Dokus auch Wissenschaftler bestätigt. Jetzt frage ich euch, was ihr dazu sagt: Was ist schädlicher?

+0
(23) Antworten
michafie

Man sollte bei der Antwort auch bedenken, dass Cannabiskonsum in vielen Ländern illegal ist und das sicher auch einen guten Grund hat. Beiderlei Konsum hat bis jetzt Todesopfer gebracht, aber die Konsequenz. Bei Tabak fällt mir direkt mal Lungenkrebs ein und bei Cannabis würde ich vermuten, dass es sicherlich Leute gibt, die stoned irgendwo runter springen oder Autounfälle machen. Auf der sicheren Seite ist man eigentlich wenn man beides nicht konsumiert :)

Fabriana

Dieses Thema ist sehr heikel, es kommt nämlich drauf an ob man jetzt eine Zigarette mit einem Joint vergleicht, oder Cannabis mit Tabak. Meiner Meinung nach ist ein Joint schädlicher als eine Zigarette, denn meistens ist der Inhalt eines Joints eine Mischung aus Tabak und Cannabis und man raucht ihn ohne Filter, also nur mit Tip (Papierrolle ohne Filtereffekt). Dadurch kommen alle Schadstoffe in die Lunge. Wenn man jedoch Cannabis und Tabak direkt vergleicht, und das war ja die eigentliche Frage, dann finde ich, dass Tabak schädlicher ist, aufgrund der Suchtgefahr und Tabak wird von Haus aus häufiger konsumiert, daher meine Meinung.

edurki

Tabak ist auf jeden Fall viel schädlicher. Beider gleichzeitig aber am schädlichsten. Wenn man Gras mit Nikotin/Tabak mischen würde, dann kann es die Wirkung des Nikotins erhöhen. Deshalb ist es besser wenn man Gras raucht dass man es ohne Tabak/Nikotin macht. Nach meinen Erfahrungen kann man mit Gras (ohne Nikotin) garnicht süchtig werden. Negative möglichkeiten: Gras z.B. Hanf, Cannabis und so sind medizinische Pflanzen und zuviel von denen kann es wahrscheinlich auch mal schädlich sein. Und zuviel rauch kann auch Krebserregent sein aber bei Zigaretten ist es genauso nur mit dem Unterschied dass man von Zigaretten abhängig oder schlimmstenfalls süchtig sein kann. Und bei dicken Leuten könnte das Esslust hervorrufen und die könnten somit noch mehr zunehmen. Am Besten wäre es auch wenn man 2 Tage lang nach Graskonsum KEIN Auto fahren würde, damit man keinen Unfall baut. Positive Auswirkungen hat es besonders für Untergewichtige Menschen, die es schwer haben einpaar Kilos zu zunehmen: Gras kann appetitanregend sein d.h. man bekommt Esslust und es kann auch die Muskeln entspannen und das wäre für Menschen gut die vom Gesundheit her oft körperlich angespannt sind. Meine Empfehlung: Erwachsene ab ca. 19 könnten ab und zu schon Gras rauchen oder trinken, aber nur wenig in der Woche/Monat (zu viel Medizin ist ja auch schlecht) und an solchen Tagen am besten kein Auto fahren, solang bis man wieder ganz nüchtern ist. ...Am Besten wäre immernoch eine ärztliche Bescheinigung. Denn dann wäre es für die Person legal :D

DerPolexD

Tabak hat höheres Suchtpotential und sein inhaltsstoff Nikotin ist ein Nervengift. Cannabis hat ein minimales Psychisches Abhängigkeitspotential und sein inhaltsstoff THC wirkt sich schützend auf nervenzellen aus. BEIDE sind schädlich für die Lunge, jedoch Cannabis etwas mehr als Tabak. Da es jedoch leichter ist auf Cannabis zu verzichten als auf Zigaretten ist Tabak das schädlichere

reginapary

Habt ihr auch schon mal daran gedacht dass man cannabis nicht unbedingt rauchen muss? wenn man es in kekse einbackt hat es keinerlei schäden für den körper! [da hält die wirkung sogar 2-3 mal so lange an wie wenn man es raucht] tabak kann man nur rauchen... definitiv Tabak ist schädlicher! mfg tschousi(:

AnnaLogo

Kommt drauf an wo du rauchst, wie oft usw.. wenn du gestrecktes Cannabis aus irgend ner Siffbude rauchst, kanns passiern, dass es mit Schuhcreme oder sogar Blei gestreckt is... Tabak rauchste halt mehr.. denke ma was rauchen ein ma im Monat oder so is nich so schädlich wie dauerhaft Tabak rauchen.. aber am "gesündesten", wie du in deiner Frage sagst, und besten is einfach beides bleiben lassen..

ThorHorst

cannabis ist natürlich! das was im canabis schädlich ist ist der dreck den mansche Leute drine machen! Aber canabis ist gar nicht schädlich! ausser das THC für Kinder unter 16Jahren sehr! aber sonst! und im Tabak? Teer usw.

Icecream1177

Nikotin hat ein hohes Abhängigkeitspotenzial und ist ein starkes Nervengift. Beim Tabak kommen außerdem noch Teer, Kohlenmonoxid, Benzol, Blausaüre usw. dazu.

Reemy

Obwohl, wenn man es genau nimmt, schädlich ist beides.

valeaurea

Es ist 12x stärker als eine Zigartette. Ergab eine Studie.... http://www.lifeline.de/special/news/content-178171.html

MakunaMatata

Was macht süchtiger ?: Cannabis macht verglichen mit Tabak eigentlich genauso süchtig. Jedoch ist die suchtgefahr bei Tabak um einiges höher als bei Cannabis. Also Tabak macht süchtiger. Was ist gefährlicher ?: Konsumenten von Tabak werden süchtig und haben es sehr schwer aufzühoren aufgrund von Nikotin, aber Cannabis gibt diesen Beruhigungsgefühl. Am Endeffekt ist auch hier beides gefährlich für die Lunge jedoch ist hier Tabak wieder gefährlicher. Was sind die Nebenwirkungen ?: Bei Tabak und Cannabis konsum sind Nebeneffekte Lungenkrebs jedoch ist bei Tabak für alle Krebs erkrankungen ein Grund. Cannabis und Tabak kann beim Versuch vom stoppen des Konsums Aggresiv machen und wut zeigen. Insgesamt macht Cannabis süchtiger als Tabak da bei Tabak die Sucjtgefahr höher ist.

LimoZitrone4K

aber auch nur weil man das jawohl regelmässiger raucht als cannabis also die menge machts

Teresa975

Deine Frage hinkt nicht nur, sondern sie humpelt gewaltig! Du schreibst: "... das Cannabis eigentlich gesünder ist als Tabak." Dass Tabak gesund ist und Cannabis noch gesünder, das steht ganz bestimmt nicht in den Dokus!

lolyolo12

beides ist schädlich.

Kellee

Beides ist schädlich.. Am besten die Finger davon lassen!!!

Gutefragen69

Schwer zu sagen. Tabak ist vom Rauch her schädlicher, Cannabis jedoch meistens noch schädlicher, da hier eine andere Konsumform vorliegt. Der Rauch wird länger und tiefer in der Lunge gehalten, und somit bleiben auch mehr Schadstoffe hängen. Tabak jedoch enthält Nikotin und das ist nunmal im Gegensatz zu Cannabis HOCHGRADIG suchterregend. Also ne eindeutige Antwort kann man da nicht geben, jedoch ist die Sucht und daraus resultierende hohe Konsum nunmal bei Tabak gegeben, also wähle ich ihn.

Binbaaaack

Meine Meinung? Beides sehr Gefährlich! Da gibt es keine Einstufung!

TheXAssassin

Wenn du ne Doku gesehen hast, warum fragst du da noch?! Es liegt an der Menge. Wenn du nen Joint rauchst ist das schädlicher als ne Zigarette.

Nicknack21

Die Frage ist was ist schädlicher und nicht ob es schädlich ist !

nikeadidassport

Rauchen ist schädlicher.

elgaucho123

Cannabis hat bis heute kein einziges Todesopfer gefordrt. Tabak schon. Jetzt sagen sicher viele"Aber es gibt mehr Leute, die Tabak konsumieren". Aber dann hätte Cannabis ja wenigstens wenige Todesopfer fordern müssen. Aber das hat er nicht.

19jens89

Wenn du mit Cannabis beim Autofahren erwischt wirst, sieht es sehr schlecht aus. Tabak rauchende Autofahrer haben nichts zu befürchten.

racer94hier

aber beides ist hochgradig suchtgefährlich habe 20 jahre beides geraucht die lunge hat sich einigermasen erholt der kopf noch nicht wirklich grußvon endlich drogenfrei

Antwort hinzufügen