Eifersucht
JonasBuwi
1

Was ist der Unterschied zwischen Besitzgreifend und Eifersucht? ist es nicht großzügiggenommen das gleiche???

+0
(7) Antworten
040Hamza040

Nicht unbedingt. Wer alles/jemanden für sich allein haben will, ist besitzergreifend. Wer anderen etwas/jemanden missgönnt oder Angst hat, dass ihm etwas/jemand genommen werden könnte oder dass er selber beim Vergleich schlechter abschneidet, ist eifersüchtig.

AnicaBenny

ich würde sagen, was jetzt beziheungen angeht - besitzergreifend ist eine starke aisdrucksform von eifersucht! wenn die eifersucht ins grenzenlose wächst und schon krankhaft ist, dann versucht man, dem partner ganz die freiheit zu rauben und ihn einzuengen, um ihn kontrollieren zu können. nur eifersucht allein ist nicht so schlimm, solange sie sich im rahmen hält. ich denke, in jede beziehung gehört ein klein wenig eifersucht, sonst wäre einem ja der partner egal!

x3Sissix3

Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Leiden sucht Kennst du diesen Spruch? Ich denke , das erklärt den Unterschied ziemlich deutlich. Irgendjemand leidet darunter immer, der eifersüchtige , bzw das Opfer.

Caricem

Ich würde sagen, wenn man besitzergreifend ist, ist man auch eifersüchtig, das eine entsteht durch das andere

Nengneng

Eifersüchtig kann jemand auch sein, wenn der Chef die Kollegin lobt. Deswegen hat man aber von dem Chef noch nicht Besitz ergriffen.

Peterschaefer

An sich schon aber ich würde sagen, dass der Begriff besitzergreifen etwas stärker ist. Man spricht ja auch von einer gesunden Eifersucht.

theparamedic

Ohne Besitzdenken ist Eifersucht unmöglich! Zudem: Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich!

Antwort hinzufügen