Familie
Ruslanclv
8

Warum platzt ein Luftballon wenn man mit einer Nadel reinsticht? Hallo, Ich wollte mal fragen warum platzt eigentlich ein Luftballon wenn man mit einer Nadel reinsticht eigentlich müsste doch nur ein Loch reinkommen und die Luft rausgehen... Freue mich über antworten LG Biezzzz

+0
(4) Antworten
Sviktor2

Das liegt daran, das die Haut vom Ballon überall gleichmäßig durch den Luftdruck von innen belastet wird und Druck -egal ob Luft, Gas, Wasser usw- sucht sich den Weg des geringsten Widerstandes -nämlich den AUSweg. Das ist wie ne Kette. Sind alle Glieder ok, hält sie, aber wenn eines reißt, hält die Kette nicht mehr. Oder wie ein Fahrradreifen-Schlauch, dessen Ventil aufmacht. Bei einem Fußball geht die Luft nur raus, wenn man reinsticht, denn er hat eine starke "Haut", bei einem Luftballon ist diese Hülle aber sehr dünn damit er möglichst wenig Gewicht hat und daher nicht sehr reißfest. Wird sie gleichmäßig belastet (durch aufblasen) so hält sie bis zu dem Punkt, aber dem das Material wegen zuviel Spannung nachgibt und das ist bei zuviel Druck oder ungleichmäßigem Durch (Loch durch Nadelstich) der Fall.

mrkel

Wenn der Ballon angestochen ist, dann wird durch die ausströmende Luft der Rand des Loches plötzlich so stark belastet, dass das Material schnell einreißt. Das passiert jedenfalls, wenn Du dagegen keine Vorkehrungen triffst: Du kannst auch einen kaum sichtbaren Tesa-Filmsteifen auf den aufgeblasenen Ballon kleben und erfolgreich wetten, dass der Ballon nicht platzt, wenn Du dort einstichst.

Orinator

Wenn du einen Klebestreifen drüber klebst, dann verhinderst du dass sich dein Loch vergrößert und nicht noch mehr Luft ausströmt. Wenn nicht dann reißt dein Loch durch den druck weiter auf und durch den schnellen Luftaustritt entstehen Schallwellen und diese hörst du dann als Knall.

Clynn

Zu viel Spannung das bedeutet druck und der kann nicht so schnell raus also platzt der und das knallt...

Antwort hinzufügen