Afrika
amduscia
2

sprache afrikanisch? Spricht man in afrika wirklich afrikanisch oder was anderes (gibt es die sprache afrikanisch überhaupt?weil bei google ubersetzer gibts sie nicht!???)???

+0
(9) Antworten
Katzen206

in südafrika, sprechen sie afrikaans. welches wir mit deutsch mit afrikanisch übersetzten. es ist eine art holländisch und wurde von den siedlern die aus den niederlanden kamen eingeführt und ist neben englisch offizielle landesspreche. ansonsten gibt es sicher 100te wenn nicht 1000de von sprachen in afrika. jeder stamm kann seine eigene haben. dann ist es auch noch von land zu land unterschiedlich, was die nationalsprache ist. mit englisch kann man sich aber meist verständigen.

patron1998

Auf der ganzen Welt gibt es etwa 2-3 tausend Sprachen. Natürlich fallen viele davon auf Afrika. In Afrika gibt es das Gebiet mit der zweitgrößten Sprachendichte der Welt (die größte Sprachendichte findet man in Papua-Neuguinea): in Zentralnigeria. Auf relativ kleinem Raum treffen dort etwa 400 Sprachen aufeinander. Grund: Wahrscheinlich die früheren Sklavenfängerzüge sowohl von Süden als auch von Norden her. In Zentralnigeria lieferte das Jos-Plateau eine natürliche Zufluchtstätte. Mehrere große Sprachengruppen finden sich in Afrika: Afro-Asiatisch (worunter z.B. auch Arabisch fällt), Niger-Kongo (worunter die Bantusprachen fallen), Nilo-Saharanisch und tatsächlich als Weltausnahme die recht kleine, aber bemerkenswerte Gruppe der Khoisan-Sprachen im südlichen Afrika. Bemerkenswert sind sie wegen der Klicklaute, die es nirgend sonst auf der Welt gibt (außer - man weiß nicht warum - bei den Hadza in Ostafrika, sehr weit entfernt von den Khoisansprachen). Einige der Nachbarsprachen haben das Phänomen der Klicklaute aufgenommen, ohne dabei zu Khoisansprachen zu werden. Zulu und Xhosa beispielsweise (diese sind Bantusprachen). All diese Sprachen und Sprachgruppen haben ihre eigenen Merkmale, so stechen etwa die Nilo-Saharanischen Sprachen z.B. durch sehr komplexe Plurale hervor. Unter den Niger-Kongo-Sprachen fallen die Bantusprachen auf, die sich geographisch auf ein sehr großes Gebiet - von Zentralafrika bis Ostafrika bis an die Südspitze Afrikas - erstrecken. Sie sind so stark miteinander verwandt wie bei uns die germanischen Sprachen (Niger-Kongo ist im Verhältnis vergleichbar mit der großen Gruppe der Indogermansichen Sprachen). In Afrika gibt es viele Tonsprachen, manche Tonsysteme sind mehr, andere weniger komplex. Viele Bantusprachen sind Tonsprachen. Ein anderes Merkmal bei Bantusprachen ist eine Grammatikstruktur, die dem Lateinischen recht ähnlich ist. In afrikansichen Sprachen findet man viele Überraschungen für den bisher nur an europäischen Sprachen geschulten Geist. Daher kann es oft recht lange dauern, bis man als Europäer solch eine ganz anders organisierte Grammatik und so ganz anders im Mund fabrizierte Laute beherrscht. Kurz: Afrikanische Sprachen sind der Hammer :)

TuanAnh03

Es gibt Afrikaans in Südafrika. Aber Afrika kennt etliche unterschiedliche Sprachen wie Europa auch. Z.b. auch Englisch, Portugiesisch, Italienisch, Suaheli

SaintTropez15

In Afrika gibt es mehr als 10,000 Sprachen die groesste Gruppe sind die Bantu-Sprachen...Eine ziemlich ausgefallene Sprache haben die Buschmaenner in Namibia die Sprache besteht zum grossteil aus Knack und Klicklauten...

blom123

Direkt afrikanisch gibt es nicht, da es in Afrika verschiedene Provinzen gibt, die alle Ihre eigene Sprache haben, zb. kisuahlei oder so ähnlich

kohlrexo12

es gibt kein "afrikanisch". im jeweiligen land gibt es meist eine eigene amtssprache ! dich fragt ja auch niemand ob du "europäisch" sprichst ;)

thomas0905

Es gibt in Afrika, genau wie in Europa, sehr viele verschiedene Sprachen.

vreniii

google mal nach "africaans" ("afrikaans")...das ist aber nur eine von ganz vielen Sprachen und Dialekten...

Celdod

Du meinst wahrscheinlich "afrikaans".

Antwort hinzufügen