Musik
Sanibelisland
3

PC-Anforderungen (RAM, Soundkarte etc.) bei Cubase (Musikprogramm)? Hallo! Ich wollte mal nachfragen, welche PC Leistung man haben sollte, damit Cubase (Steinberg) reibungslos läuft? Es handelt sich um eine aktuellere Version von Cubase. Ich hätte gerne eine Richtlinie, welche Soundkarte man nehmen sollte, wieviel Arbeitsspeicher man haben sollte und wie schnell der Prozessor sein sollte! Ich würde gerne anfangen Musik (Beats) zu produzieren, die Aufnahme von Vocals steht erst mal im Hintergrund! Bin Student und habe nicht sehr sehr viel Geld, ich würde also mit dem Preis eher günstig bleiben. Allerdings soll alles reibungslos und ohne Probleme laufen! Vielen Dank im Vorraus! LG

+0
(6) Antworten
Sabine288

Hallo. 800 Mhz? 384 MB? Das reicht hinten und vorne nicht. 2 Gigaherz und 2 Giga Ram sind das mindeste. Heutzutage kostet ein solcher PC auch nicht mehr wircklich viel. Achte auch darauf, das dein PC eine schnelle Festplatte hat. Der Schnellste Prozessor, der Dickste Ram Rigel bringt dir nichts, wen alles auf die Festplatte warten muss. Zum anfangen kannst du dir ein Günstigeres Audio Interface zulegen. Wobei ich mir an deiner stelle überlegen würde eher 2-3 Monate länger zu sparen , und dir dafür ein Ordentliches Interface zuzulegen. Erst recht wen du später planst Vocals aufzunehmen. Wen du Billig kaufst, kaufst du 2 mal. Bei einem Schwachen PC kannst du auch die einzelnen Spuren in Audio Umwandeln. Das Braucht deutlich weniger Rechner-Power als das du 10 VST Plug ins Gleichzeitig Laufen hast. Auch wen du die Beats, melodien etc. Mit Effekten versehen willst, kannst du das ganze einfach " Resamplen" ( Wieder-Aufzeichnen). Das spart sehr viel Rechenleistung. Was immer wieder Vergessen, unterschätzt wird, ist die Wichtigkeit von Monitor Boxen. Du solltest auf keinen Fall mit Kopfhöhrern Musizieren. Um ordentlich Musik zu Produzieren Brauchst du möglichst Linear bez. Neutral Klingende Nahfeld Monitore. Da gibt es sogar von Behringer was Brauchbares. Hätte nie gedacht das ich mal Behringer und Brauchbar in einem Satz nene :-) Lege dir auch mit der Zeit Fachbücher zu. Mit ausprobieren kommt man zwar weit, aber irgendwan brauchst du einfach die Tips der Profis, damit du Langfristig auf gute ergebnise kommst. Mfg

Empathie69

Wie macht ihr denn Musik? Ein stinkiger Dualcore reicht völlig aus, 8GB Ram rein und gut, für ganz dumme, kauf dir einen gebrauchten Mac Mini, kostet auch nicht mehr als ein  0815 PC und du hast geringere Latenzen als beim PC, kannst dein Windows und Cubase auch auf einen Mini knallen, und ist zum Musikmachen immer noch besser geeignet, ein I3 tut´s auch, Grafikkarte brauchst du nicht zum Musikmachen, lieber viel Ram und SSD.

honeyz93

Danke @ ghandiman & Chris! Wusst ichs doch, das kam mir schon seeeeeehr wenig vor! Ich bin schon länger Künstler und habe immer die Vocals unter die Beats gelaced, jetzt will ich auch mal die andere Seite kennen lernen. Ich weiss ich habe Talent dazu, das schlummert richtig in mir drin und muss endlich raus. Cubase wollte ich deswegen nehmen ( ich weiss dass es schon recht kompley ist ), weil Kollegen von mir, die uns bis jetzt produziert haben, nur Cubase verwenden. Ich würde über 700 euro für den Rechner ausgeben, ich bin Student =/ Und dass die Boxen wichtig sind, weiss ich...aber erst mal soll der PC her! Super Antworten, danke!

JochenK1

Pentium / Athlon 800 MHz 384 MB RAM Windows XP Home und XP Professional Monitor Auflösung 1024 x 768 Pixel Komponenten: USB Anschluss erforderlich DVD Laufwerk für Installation benötigt Soundkarte: Windows MME kompatible Audio Hardware (ASIO kompatible Audio Hardware empfohlen)

AmiciziaLP

ich stimmte ghandiman voll zu!!! Selbst 2 GHZ sind noch sehr wenig. Ich hab Cubase auf 4,6 GHZ laufen gehabt und 2 GB RAM. Dazu M-Audio Delta 1010 Audiointerface, bin mit dem System regelmäßig an die Belastungsgrenze gestoßen und hatte "nur" ein Projektstudio. Es gibt nach oben keine Grenzen, je Leistungsfähiger deine Hardware um so umfangreichher kannst du Cubase nutzen ;o) Da du scheinbar erst anfängst Beats zu machen ist Cubase vllt eine Liga zu hoch für den Zweck! Zieh dir mal eine Demo-Version von Steinberg Sequel. Ich glaube damit kannst du besser arbeiten.

sapilima

Hallo, ich bin 16 J. und habe auch das Steinberg mit Cubase 5. Mein Problem das mich gerade zum verzweifeln bringt....das angeschlossene Mikrofon fuktioniert einwandfrei,das Piano gibt aber nur ein knacken von sich. Wo könnte da der Fehler liegen?

Antwort hinzufügen