Hund
CryTECFtW
3

nach decken ein schwall flüssigkeit meine hündin wurde gedeckt nun wurde sie aber schon 2 tage vorher gedeckt von einem hund und dann zur nachdeckung kam nach dem besteigen ein schwall flüssigkeit raus?kann ich nun davon ausgehen das es geklappt hat bei dem ersten deckakt?? danke für antworten

+0
(4) Antworten
hmbopp

dir wird hier kein Orakel sagen, ob sie aufgenommen hat. Auch wenn du alle zwei Tage fragst. Ist sie denn jetzt wenigstens wieder munter? du kannst nach 28 Tagen zum Ultraschall gehen. Wenn du keine Ahnung hast, dann lass es Hunde zu vermehren. Kauf dir jetzt wenigstens ein gutes Buch. Lesen solltest du es auch. http://www.amazon.de/Hundezucht-Erfolgreich-Gesundheit-Leistung-Aussehen/dp/3440097242/ref=sr11?ie=UTF8&s=books&qid=1251537439&sr=8-1

kloonter77

NEIN, kannst Du nicht, aber davon, dass Du nur theoretisch weisst, was ablaeuft und ganz sicher keinem Rasseverband angehoerst. Wie waere es den Unfug zu lassen? Weissagungen und Ahnungen ersetzen weder eine Untersuchung noch Wissen!

Martin2306

Du hast immer noch nichts begriffen, oder? lies die Antworten auf Deine Frage: ich möchte meine hündin decken lassen Hundezüchten macht man nicht einfach so nebenbei, Du bist noch in der Ausbildung zur Kindererzieherin, hast selber ein kleines Kind, wohnst in einer Etagenwohnung mit Balkon (wo soll so ein, "kackendes und pissendes" sorry, Welpenrudel denn den ganzen Tag bleiben? im Kinderzimmer??) und mutest Dir so etwas zu?! Du hast keinerlei Sachkunde, geschweige denn mal ein Fachbuch (sogar das wurde Dir rausgesucht...) im Schrank. Anstatt die junge Hündin für ca 100/150 Euro kastrieren zu lassen, nimmst Du in Kauf, dass sie eine Gebärmutterentzündung durch diesen ganzen Schei.ss bekommt (eine fachgerechte Vorhautspülung des Rüden um eine Bakterien/Keimübertragung zu verhindern, wurde vor dem Deckakt sicher nicht gemacht...?) die dann ein Vielfaches dessen kosten wird, was die Kastration gekostet hätte!! Schlimmstenfalls endet dieser ganze kindische Unfug mit einem Kaiserschnitt und dem Tod der Mutter, na danke. Da Du ja in diesen Tagen schon genug "Merkwürdigkeiten" an der Hündin bemerkt hast, gebe ich Dir den Rat, anstatt in diesem Nicht-Hundeforum Fragen zu stellen, die Dir hier sowieso keiner korrekt beantworten kann - wende Dich an einen/Deinen Tierarzt, er wird Dir sagen können was mit Deiner Hündin los ist! Dahin hätte sie übrigens schon VOR dem Deckakt gehört.........

Lachyca

Wo soll den die" übrige" Flüssigkeit sonst hin ?. Das ist normal.

Antwort hinzufügen