Katze
TheJeyjey
4

Meine Katze (3 Monate) miaut ständig Hallo zusammen !!! Wir haben seit einigen Wochen ein kleines Babykätzschen bekommen, sie wird jetzt 4 Monate alt. Sie ist leider noch sehr scheu (was normal ist, denke ich) und miaut mich ständig an. Wenn ich mich ihr jedoch nähern will, läuft sie ganz verängstig weg. Das geht jetzt schon seit 3 Wochen so. Am Abend jedoch, kommt sie zu mir ins Bett und kuschelt mit mir. Tagsüber aber genau das gegenteil... Was kann ich tun....? bitte helft mir...

+0
(5) Antworten
BeliEnis

Vllt kann es auch helfen eine zweite kleine Katze dazu zu holen. Dann hat sie einen Artgenossen zum spielen und traut sich vllt. eher raus. Das ist auf Dauer sowieso besser als sie alleine zu halten.

3rik3

ich habe das selbe problem gehabt ^^ wenn diene katze miaut möchte sie entweder spielen, der fernseher ist zu laut, sie hat hunger oder ein anderes problem manchmal redet deine katze auch mit dir und wenn du ihr antwortest führt ihr ein nettes gespräch ^^ das scheue oder schüchterne kannst du ihr durch spielen mit einer schnur oder ähnlichen überwinden dann taut sie bald auf ^^ ich hoffe ich konnte dir ein bischen weiter helfen ^^ ich wünsch dir noch viel spaß mit deiner katze ^^

Kingjana11

Erstmal vielen Dank für die Antworten ;-) Also dass mit dem Hören ist kein Problem bei ihr. Wenn ich sie beim Namen rufe, sie heisst übrigens Sammy, spitzt sie die Ohren in meine Richtung und "Antwortet" mit " Miau" ;-) Und dass mit der Zweitkatze ist so, wir haben seit 13 Jahren einen mitterlgroßen Hund. Am Anfang haben die 2 sich gar nicht verstanden (Lisa, der Hund, wollte spielen, Sammy hat sie förmlich angeknurrt) aber jetzt schafen sie zusammen im Bettchen. Hmm das mit der Mutter kann ich mir eigtl. gar nicht vorstellen, sie und Ihre Geschwister wurden genau in Ihrer 12.Lebenswoche (auf den Tag genau) von der Mutter getrennt. Aber eins ist komisch. Und zwar war unsere Sammy die einzige von den 3 Kätzchen, die noch bei der Mutter trinken wollte, doch die Mutter hat sie nicht mehr gelassen... Vllt. fehlt ihr ja doch die Mum... Sie hat aber auch alles was sie braucht (Kratzbaum, darf raus, Wasser, Essen, Spielzeug...) von alleine kommt sie leider auch nicht zu mir..habe mich ca. eine halbe stunde auf den boden gesetzt, es mit leckerchen und spielzeug versucht...

martaatram

wahrscheinlich zu früh getrennt vom Muttertier...

FLontGr

hört die katze? also reagiert sie auf geräusche?

Antwort hinzufügen