SternchenxD
2

Lippenbändchenpiercing Risiken Ich wollte Fragen ob das ein großes Risiko ist sich ein Lippenbändchenpiercing zu stechen ? Gibt es da Viele Nerven ? Und wo muss man genau hin stechen ? Hab ihr Bilder für mich wo genau oda so .. Was kann alles Passieren wenn man es sich selber sticht ? Danke für die Antworten =)

+0
(10) Antworten
muhkuh

Dadurch, das die Klemmkugel meistens ein Stück auf den Zähnen aufliegt, kann der Zahnschmelz verletzt werden. Es kann zu einer Abstoßungsreaktion kommen, dass heißt, das Piercing könnte rauswachsen und das ist bei einem Lippenbändchenpiercing sogar relativ wahrscheinlich ( etwa bei der Hälfte der Fälle ). Da das Bändchen nur sehr klein und dünn ist, kann das Piercing sehr schnell rausreißen ( wenn man z. B. in einen Apfel beisst oder ähnliches ) An der gepiercten Stelle kann es zu eine Infektion kommen, weil ein frischgestochenes Piercing ja sozusagen wie eine offene Wunde ist.

iremixx13

Im Lippenbändchen laufen kaum Nerven her, habe mir meins unten auch von ner Freundin Stechen lassen, aber das Zahnfleisch ging nach einiger Zeit zurück und ich hab es wieder raus genommen, auch weil es sich entzündet hat, das es immer in Bewegung war. Vielleicht ist das oben anders, aber das weiß ich nicht.

MJ2011

risiken gibt es eig keine nur kann es sein dass der zahnschmelz ein wenig kaputt geht , wenn man das falsche piercing drinn hat. Habe mir vor 7 tagen eins stechen lassen und es hat wirklich null weh getan :) bin mehr als zufrieden damit, hatte bis jetzt auch keine probleme und keinerlei schmerzen, kann es nur empfehlen :) ich hab es mir vor ca 1 monat versucht selber zu stechen allerding hat das nicht so geklappt. hatte ein kartoffelstück dahinter getan aber ich konnte nicht mit soviel kraft durch drücken, so hatte ich große schmerzen udn deshalb auch angst zum piercer zu gehen. da ging des aber blitzschnell und ich hab nichts gemerkt :) kann ich nur empfehlen, aber geh lieber zum piercer

Funibuni

Geringes Risiko, wenige Nerven, eher mittig.. es kann etwas stärker bluten, das lippenbändchen kann dir reissen, es kann sich entzünden (kann immer passieren auch beim piercer), du kannst mit der nadel abrutschen und dir in die lippe stechen .. bei mir ist alles gut gegangen, habs mir aber von ner freundin stechen lassen, beide male ^^ Aber BITTE mit einer sterilen Piercingnadel! alles andere is unhygienisch und kann gefährlich werden.

yakubyen

im lippenbändchen gibt es so gut wie keine nerven. lass dir en guten schmuck einsetzen und zieh nicht dran rum. das grösste risiko ist dass es irgendwann mal rausreissen könnte tut aber kaum weh

BazzWazz

Ich habe mir vor ca einer stunde eins stechen lassen (lippenbändchen) und bin sehr zufrieden damit. als mein piercer die nadel durch geschoben hat haben meine augen wie verrückt angefangen zu tränen.. :D also so wie viele sagen das es nicht weh tut stimmt nicht .. es tut weh ! zwar nicht soo dolle aber es ist schon schmerzhaft.. abrr dafür hab ich jetz keine schmerzen :-))) ich würde es jederzeit wiedrr tuhen.

MaxiiiKiiing

Ich hab vorgestern eins von meinem besten freund gestochen bekommen und bei mir tats höllisch weh und hat lange gebraucht bis das pircing drin war aber hat sich gelohnt.

betzefan

Ich würde mir immer wieder dieses Piercing stechen lassen! Es ist gar nicht so schlimm für das Zahnfleisch wie man immer sagt

Fabian16yo

wenn überhaupt (was ich stark bezweifle) würde ich das von nem profi machen lassen ... an der lippe sind schon viele nerven und muskeln ... stich da mal blöd rein und du hast ne schlabberlippe oder ne taube lippe oder ne hängelippe usw.

GermanLetsGirl

http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/lippenbaendchenpiercing.htm

Antwort hinzufügen