Anlage
erdveerchen
6

Kann ich in eine Stereoanlage mir 2 Lautsprecheranschlüssen auf 4 Lautsprecher anschließen? Hallo, ich habe eine Stereoanlage mit 2 Lautsprecheranschlüssen. Jedoch möchte ich gerne 4 Boxen an die Anlage anschließen. Jetzt meine Frage an die Experten Der HiFi Geräte: Ist es möglich das ich in einen Anschluss 2 Kabel reinstecke ( die 2 Kabel von 2 Boxen. Umsetzbar ist es, habe es schon ausprobiert, jedoch die Anlage noch nicht angeschaltet, weil ich Angst habe das was kaputt gehen könnte. Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort

+0
(6) Antworten
Maranilla

Es kommt auf die Impendanz ( Ohmwert) der Lautsprecher und die Ausgangsimpendanz des Verstärkers an. Das heist wenn die Lautsprecher 8 ohm haben und der Verstärker mit 4 - 16 ohm arbeiten kann, wird es möglcih sein. Die 8 ohm halbieren sich beim Anschluss an den Verstärker wenn man zwei Boxen parallel an die Ls Ausgänge des Verstärkers anschließt also wenn der Verstärler mit 4 ohm Ausgangsimpendanz arbeitet kann man die zwei Boxen a 8 ohm je Kanal anschließen ohne Gefahr zu laufen das der Verstärker durchbrennt. Hat der Verstärker nur Anschlüße belastbar mit 8 - 16 ohm, kann man das vergessen weil die Gefahr besteht das die Boxen den Verstärker überlasten. Das die Boxen übersteuert werden kann man sofort hören wenn nämlich die Membranen der Bässe anschlagen hört sich das ganz schrecklich an. Kann man auch nur einige Minuten machen dann brennen die durch. Also nicht zu laut drehen und nur wenn man niederohmige Boxen anschließen darf aber hochohmige Boxen hat, wird es gehen.

TomSawyer97

Du kannst es zwar so anschließen, dennoch besteht die Gefahr einer Überlastung, insbesondere bei größerer Lautstärke (wie es bei einer Party nun einmal vorkommt)

Khaleesi1994

hi, technisch: halbierung der impedanz, dazu schräge und relaiv unwägbare veränderungen von kapazitären / induktiven werten, incl. phasenverschiebungen zwischen strom und spannung. wenn dein verstärker elektrisch stabil ist, mag das gehen. wenn nicht, und wenn die schutzschaltung nicht tut, was sie eigentlich soll (auch das würde ich lieber nicht ausprobieren), kann das zum abrauchen der hochtöner an den lautsprechern, endstufendefekten oder beidem führen. fazit: studium der bda, notfalls nachbestellen oder nachfrage beim hersteller. gruss, peter

LenoMuffin

das lass auch mal lieber weil Du die OHM Leistung verändert und der Verstärker kratzt ab. Es sei denn er hat eine gute Schutzschaltung, davon gehe ich nicht aus bei Deinem Vorhaben da es wohl einfache Geräte sind.

anonymundso123

Geht shon, mussta dann nur etwas lauter aufdrehen weil sich fas signal auf jeweils zwei Boxen verteilt. Kaputtmachen kannst Du dabei eigentlich nix.

Heihohei17

ein Lautsprecher hat eine Impedanz von 8 Ohm, wenn du noch einen Parallel schaltest, hast du 4 Ohm. Nun schaust du im Datenblatt des Verstärkers, ob er von 4-8 Ohm verträgt, was viele können.

Antwort hinzufügen