Medizin
LolStar4
4

kann ich ein praktikum als gerichtsmediziner machen? bin 15 und muss nächstes jahr vonner schule aus ein praktikum machen. habe auch schön öfter mit dem gedanken gespielt medizin zu studien. darf man das als minderjährige?

+0
(10) Antworten
Sophiap6

zur Info, damit du dich nicht bei der Bewerbung blamierst: es heißt "Rechtsmedizin", ie Bezeichnung Gerichtsmedizin wurde schon vor Jahren offiziell abgeschafft (weil die Forensiker auf der Seite des Rechtes stehen - das heißt aber nicht logischerweise, auf der Seite der Gerichte). es gibt sinnvollere Möglichkeiten, deine Eignung zum Medizinstudium abzuklären (gute Noten vorausgesetzt - hier stehen ja schon gute Vorschläge), eine weitere ist die Teilnahme am Schülersanitätsdienst und darauf aufbauend eine ehrenamtliche Tätigkeit beim Roten Kreuz. Die haben gute Strukturen für Jugendliche. ich schließe mich meinem "Kollegen" von der Feuerwehr an: ich habe in Rechtsmedizin promoviert und, ganz nebenbei, das "Herumschnippeln an Leichen" macht nur einen Bruchteil der dortigen Tätigkeit aus. Der Arbeitsalltag ist ganz anders als bei CSI und man unterschätzt vor allem die seelische Belastung. Vieles, was ich dort erlebt habe, schleppe ich auch heute noch mit mir rum. Es muss einfach nicht sein, dass du dich als 15-Jähriger diesen Tatsachen aussetzt - schon gar nicht aus Neugier. Falls du dich für Medizin entscheidest - Respekt, wenn du in die Patho oder Rechtsmedizin gehst. Viele Mediziner sind sich nämlich zufein dafür. Aber wenn man mal drin ist: Nirgendwo lernt man mehr Grundlagenwissen und Differentialdiagnostik als bei Obduktionen. Ich arbeite heute in einem ganz anderen Bereich aber die Jahre in der Rechtsmedizin möchte ich fachlich gesehen keinesfalls missen. Ich kenne einige Kollegen, die von Anfang an nur in die Pathologie wollten. Die sind vielleicht ganz tolle Pathologen geworden, aber menschlich manchmal etwas - vorsichtig ausgedrückt - seltsam. Also solltest du auch aus diesem Grund auch mal die Arbeit an lebenden Menschen zumindest in Betracht ziehen.

12ace3

dem Praktikum in der Gerichtsmedizin gehen einige andere Sachen voraus, einfach so mal eben zuschauen wie eine Leiche aufgeschnippelt wird, kannst du sicher nicht. Vllt reicht ja schon ein Praktikum in einer Unfallchirurgischen Ambulanz, um zu wissen ob du da arbeiten kannst oder nicht...

Miner981

Also Manche erzählen hier echt Unsinn. ich bin ebenfalls 15 und mache jetzt mein Praktikum im Krankenhaus, genauer gesagt in der Pathologie. Also es ist möglich. Ruf einfach mal dort an, wo du dir vortsellen könntest ein Praktikum zu machen und die werden dir dann Genaueres sagen.

MillaCharlotte

soweit ich weiß nein, du kannst im krankenhaus/arzt ein praktikum machen, in den op darfs auch nicht

natalie612

Als Minderjähriger Medizin studieren? Wenn du bis dahin schon dein Abitur in der Tasche hast, natürlich. Ein Praktikum im medizinischen Bereich oder bei einem Arzt kannst du sicher auch machen, aber ob dir gleich die Gerichtsmedizin offen steht, wage ich zu bezweifeln...

vetdoc2510

Na, du hast MUT - Respekt!!! Aber ich hoffe, dass die Antwort NEIN lautet... Als Feuerwehrmann sehe ich des öfteren Dinge, die man selbst als Erwachsener schwer in Worte fassen kann - aber an Verstorbenen rumzuschnippeln (und zuzusehen) sollte mindestens Erwachsenen vorbehalten bleiben!

muffelknuffelba

na klar darfts du den gedanken haben medizin zu studieren, wenn es deine schulischen leistungen bringen

madita12

warum denn nicht wenn du ein betrieb findest

ildejnm

Wie wäre es mit nem Praktikum beim Bestatter?

Stockie78

Darfst du!

Antwort hinzufügen