Fahrrad
niko808
1

Ist man mit einem 28-Zoll-Fahrrad schneller als mit einem 26er?

+0
(7) Antworten
Nallla

26 Zollreifen sind etwas kelienr und man kannsie besser zu einem kleineren Rahmen anpassen, desshalb werden 26 Zöller auch hauptsächlich im Mountainbike bereich verwendet. Der Rollwiederstand wird aber hauptsächlcih von folgenden Faktoren bestimmt: Das Profil der Reifen, dem Querschnitt oder dicke und dem Druck. ein Gröberes Profil ist bessser auf naturstassen, ein feinerees oder gar ein Slick ist besser auf Asphalt. Ein dickerer Reifen ist bequemer also ein schmaler Reifen und bieter einen geringeren Rollwiederstand. ABER nur bei gleichem Druck!!!!!!! Mit anderen worten ist ein schmaler reifen, den du bis 8 Bar pumpen kannst zwar unbequemer aber roll viel leichter asl ein dicker reifen, den du nur mit zwei Bar pumpst. Viel wichtiger als der Reifen ist die Auswahl des Fahrrades: Soll es ein Mountainbike werden, dann nimm ein Fahrrad mit 26 Zoll , ansonsten eines mit 28 Zoll. Wenn du ein schnelles Rad haben willst, dann kauf ein Rennrad. Wenn du auch ins Gelände willst, dann entweder ein Crossrad oder ein Mountainbike.

nbdydiva

Man legt mit einer Radumdrehung eine etwas größere Stecke zurück. Also mußt du weniger treten, um die selbe Strecke zurück zulegen.

hehexd123456789

Ja, ist man. Je größer die Räder, desto besser. Das Abrollverhalten ist optimaler.

Eleonora23

Dieser Artikel zu den neuen 29er Bikes dürfte die Frage von Dir klären. Selbstverständlich rollen 28 Zoll-Laufräder besser als die kleinen 26-Zöller: http://www.bike-magazin.de/?p=2674

eebbaayy

warum sollte man ? trampeln ist angesagt ,so oder so

MCJokey

Nein, das 28 er ist für größere Menschen, das 26iger für Kleinere Menschen ^^

Hilfebrauchrin

Nein! Bherka

Antwort hinzufügen