moritz8b
3

Ist das normal das ich so extrem ordentlich und sauber bin? Ich weiss nicht ob das noch normal ist,ich bin soo extrem ordentlich das wenn ich nach der arbeit nachhause komme und die wohnung aufgeräumt ist,ich trotzdem noch sauge wische usw... die schubladen innendrin müssen auch immer pikobello sein:) so langsam merke ich das ich daran kaputt gehe,aber ich kann es nicht wirklich hindern.... meine beziehung ist auch schon gescheitert deswegen...

+0
(25) Antworten
eXxile

ich würde damit mal zum arzt gehen...vielleicht hast du den zwang immer alles sauber zu halten..falls du mal nix zu tun haben solltest,kannst du bei mir putzen :-)

Bahia93

Ich glaube, wenn Du was hättest, was Dich persönlich erfüllt, legt sich das, vielleicht solltest Du Dir ein Hobby suchen, was Dich ganz und gar erfüllt. Dann hast gar keine Zeit mehr zum Putzen. :)

Hatchinski

vielleicht ein Zwang, weil in Deinem Leben etwas nicht in Ordnung ist? Wende Dich an Deinen Arzt, der kann besser helfen.

Yeahaey

Dann ist es nicht mehr normal. Ich würde mir psychologische Hilfe suchen, vielleicht leidest Du unter einer Zwangserkrankung.

DerNegromie

Schon mal an Zwangsverhalten gedacht? Ich mag es auch ordentlich, aber ich mag auch sehr gerne leben...und das hat Vorrang! LAss dich bei einem Psychologen beraten

Khede

Das macht mich verrückt nur ich kann nicht anders...zeit? ne ne zeit hab ich kaum bin im einzelhandel..von morgens bis abends und trotzdem renn ich nachhause und putz fesnter usw...was meint ihr mit zwangsverhalten??

KleinerFrager96

also ich hätte nach der arbeit keine lust eine schon saubere wohnung nochmal zu putzen... mach am besten mal eine therapie, dein putzfimmel ist nicht normal. aber keine angst, ist heilbar. :)

TeddyLover11

Du solltest dir mal klar werden, was du befürchtest, wenn du nicht sauber machst, und ob das wirklich real ist oder vielleicht nur ein Schutzmechanismus. Eine Therapie wäre durchaus angebracht, weil das wohl kein Partner lange aushalten würde.

Annagirl1

Dann wird es Zeit, dass du dir professionelle Hilfe suchst! Geh zu Deinem Hausarzt, schildere dein Problem, der wird dich dann weiter überweisen! Gute Besserung!

Olympia1997

also ich finde daran nichts verwerfliches, eher im Gegenteil, das ist sehr lobenswert. Besser als umgekehrt.

mathhildaa

ne ist nicht normal, wenn deine beziehung darangescheitert ist. du leidest an putzahn, damit kann dein umfeld ganz gehörig auf dem senkel gehen

sammler563

Dann solltest du zu einem Psychologen gehen, wenn eine Beziehung daran scheitert ist es nicht normal.

Dari1608

Du kannst mir ein bisschen davon abgeben. Und bei der Krankenkasse wegen einer Verhaltenstherapie nachfragen.

Jayk1

Es hört sich bei Dir leider schon nach einer Zwangsstörung (und nicht nur nach einer harmlosen Macke) an. Bitte, lies Dich doch hier einmal ein: http://www.verhaltenstherapie.at/Ratgeber/ZwangsstoerungBeschreibung.htm Dir kann bestimmt geholfen werden, wenn Du das auch wirklich willst.

Jonnye

hol dir professionelle Hilfe, scheint bei dir ja wie ein zwang zu sein. alleine kommst du da nicht weiter.

kadessa

wenn es so ist wie du sagst hast du eine Phobi gegen Dreck, das kannst du behandeln lassen.

Toastbrot573

Du magst es eben Sauber und ordentlich, da bist du nicht die einzige auf der Welt. das istb nicht schlimm.

lauramayer3110

Ja dagegen solltest Du etwas unternehmen.

NoobBastler

Wenn Du darunter leidest, solltest Du eine Therapie machen!

Ichmagessensehr

Vll suchst du dir mal einen Verhaltenstherapeuten..ist nicht so schön...mit dem Putzfimmel

meleksahra

wenn du schon so redest, kann es doch nur zwanghaft sein. dafür gibt es experten.

betlblaablaa23

Putzfimmel ist besser als Messi.

BellaChiBara

Hört sich nach einer Neurose an...............hast Du keine Hobbies?

janowitsch

dafür gibts auch Therapeuten sorry ist aber so

AnnaS1234

ich mache eine Therapie bin auch so... ;)

Antwort hinzufügen