Tiere
lukaskirch1004
2

hühnermord 1 stunde nachdem ich heute morgen meine hühner und enten raus ließ, ging ich mal schauen weil der hahn krach machte und ich fand alle im stall. außer ein huhn lag warm und tot , angefressen draußen. letzte woche habe ich schon 1 ente verloren. was ist das für ein tier gewesen , wer kann helfen und was kann ich dagegen tun ? kann die tiere nicht im stall lassen er ist nicht so groß. danke

+0
(15) Antworten
Cancarra

Ich glaube das war ein Mader. Die können schon durch die kleinen Löcher im Maschendrad durchschlupfen.

Hockey31

Entweder war es ein Fuchs oder Marder. Wir whnen in einer Stadt und dort hat ein Fusch sich unter den Zaun durchgebuddelt und 11 Meerschweinchen getötet. Hat er Tiere mitgenommen War es ein Fuchs, denn er ist dann im Blutrausch, beißt erst am Hals alles kaputt und wenn er Zeit hat nimmt er die Tiere nach und nach mit. Ein Marder tötet ein einzelnen Tier und nimmt es mit. Also versuche das Außengehege möglichst sicher zu machen und auch ein Netz drüber, denn der Fuschs klettert auch über den Zaun. Oder laß die Tiere erst raus wenn bei euch mehr Leben auf der Straße ist, denn der Fuchs meidet das dann. Außerdem hat er jetzt Junge und muss die Ernähren. Viel Erfolg

JessiShopping

Hi Iomita, ich würde den Stall auf Schäden untersuchen und wenn es Löcher gibt und die groß sind, könnte es ein Marder sein. Wenn sie aber klein sind könnte der Hühnermörder auch ein Iltis oder Hermelin sein. Die Löcher abzudichten und alles wo das Tier hereinkommen könnte, wäre da vielleicht das sinnvollste. LG Gartenfreund2

Schwedenleben

Heute morgen in meinem Stall und Gehege 22 Hühner tot. Grausam-Massenmord. Ein Fuchs kann es nicht gewesen sein, denn dafür sind die Maschen im Draht viel zu klein. Durch den z.Z.liegenden Schnee habe ich dann die Spuren gefunden und anhand der Abdrücke eindeutig den Herrn "Mörder" indentifiziert. Es war eindeutig ein Marder-Er war Mordlustig und blutdrünstig.

Mushr00m

da ist ein Fuchs oder ein Marder am Werk.Richtig sichern und später rauslassen,jetzt hat er die Stelle und kommt immer wieder und sie töten mehr ,als sie fressen können.Hund als Wächter,natürlich nur einer,der keine Hühner jagt!

Mausiii17

oh die armen das war der fuchs oder mader da mußt du den zaun sichern gucken ob auch nicht irgendwo ein loch gebuddelt ist würde erst mal alles dicht machen die lebenden schützen der kommt wieder ganz sicher

LittleKeksLover

vieleicht nen fuchs oder nen hund, und fall das gelände eingezäunt is, guck mal nach nem loch im zaun

RoseGarden

hm, vielleicht ein Fuchs oder Marder??? Solltest mal schauen, wie das Tier hinein kommt. Vielleicht ist Dein Zaun kaputt?

YTittyFan4Ever

ich tippe auf einen wildernden hund. fuchs und marder töten nicht nur aus lust, sondern aus hunger, sie würden die beute nie vor ort anfressen und liegenlassen.

davidnu

Ich tippe mal sehr auf einen Fuchs.

glazer666

fuchs du hast die ganz gestohlen gib sie wieder her... sollte eigentlich auf dörfern bekannt sein.marder können aber auch vögel töten

xooxTIMxoox

maredr oder fuchs. letzteres eher.

vrn2100

Das könnte ein Fuchs sein, ein Hund, ein Fretchen

SchoolofDragons

Wird wohl ein hungriger Fuchs gewesen sein.

Zinero

Das war wohl Meister Reineke , der Fuchs.

Antwort hinzufügen