Flohmarkt
Eliena
2

Für welchen Preis kann man gebrauchte Kinderkleidung auf dem Kinderflohmarkt verkaufen? Am Wochende findet in unserem Kindergarten ein Kinderflohmarkt statt, auf dem wir gute erhaltene und teilweise neuwertige Anziehsachen unserer Kinder verkaufen wollen. Hat jemand Erfahrung, was angemessene Preise für Bodys, Hosen, Pullover, Socken und Jacken sein können?

+0
(9) Antworten
XwieFelix

Leider keine hohen Preise. Jeans für 2€ gehen oft schon nicht mehr weg, egal wie teuer sie mal waren. Markenartikel kannst du generell etwas höherpreisig ansetzen, aber wenn du noch gar keine Erfahrung hast sei früh da und guck mal bei den anderen Ständen mit den erfahrenen Müttern.

iPhoneER

Hallo, hier in der Gegend wird es meistens so angeboten (also die Aldi/Familiy/C&A-Klamotten): T-Shirt 50 ct; LA-Shirt 50 ct bis 1 Euro; Pulli 1,50 bis 2 Euro; Hose 1,50-2 Euro, Jacken so um 5 Euro---alles je nach Zustand natürlich. Markensachen (angefangen bei h&m bis hin zu Esprit usw) werden meist für das doppelte angeboten, auch hier je nach Zustand und Alter (also der Klamotten). Ich glaube aber, diese Preise gelten eher so für die Größen 56 bis 128, danach wirds wiederrum teurer. LG, Ju

tice92

Hängt ganz entscheidend davon ab, ob es bekannte und beliebte Marken sind. Dabei kannst du nicht nur für Markenkleidung, sondern auch für Handelsmarken wie H&M etwa das Doppelte verlangen, wie für Kleidung unklarer Herkunft. Also sagen wir z.B. Pullover beliebiger Herkunft: 3 EUR, Pullover von H&M: 6 EUR.

DJonnyBoy

Am besten wäre es, du schaust dir das Preisniveau auf einem entsprechenden Flohmarkt mal an. Wenn man danach geht, was manche nur noch für Klamotten bezahlen möchten, könnte man sie auch verschenken. Wenn es sich um wirklich gut erhaltene Sachen handelt, würde ich Ebay empfehlen. Da ist die Chance größer, dass man jedenfalls für manche Teile noch einen besseren Preis erzielt. Allerdings hasse ich Flohmärkte und dieses unverschämte Feilschen und würde deshalb dort nie etwas verkaufen wollen.

Magdalena112233

Leider muss man die Preise dabei sehr niedrig ansetzen, denn die Konkurrenz ist groß, und Eltern, die solche Basare besuchen, haben meist ein knappes Budget. Meine Erfahrung war: Bis zu fünf Euro verkauft sich Kleidung gut, alles, was darüber liegt, geht nur schleppend oder gar nicht weg. Wichtig ist auch, die saisonal richtige Kleidung anzubieten: also momentan Sachen für Herbst und Winter.

Hilfebittee01

ich würd sagen, ein viertel vom neupreis etwa, je nach zustand

Salman97

Das kann man jetzt so nicht beantworten. Es kommt darauf an, um welche Kleidung es sich im Einzelnen handelt, Sommer oder Winter, Hose oder Hemd, Unterwäsche, Socken oder was auch immer. Wie alt bzw. wie oft wurden die Sachen getragen. Ich verkaufe so etwas nie auf dem Flohmarkt sondern immer über Ebay und habe die Erfahrung gemacht, dass ich über Ebay mehr bekomme, denn beim Flohmarkt musst Du am Ende die Standgebühren noch abziehen. Sicher habe ich bei Ebay auch Gebühren, aber das sind nur ein paar Cent und vor allem musst Du nicht bei Wind und Wetter draußen stehen, außer es wäre in der Halle.

MaikeMaier

Schau mal bei ebay rein. Dort kannst du dir vorab in etwas ein Bild machen, wie hoch die Sachen gehandelt werden.

Mondmaus

hingehen und sich an anderen Angeboten orientieren.

Antwort hinzufügen