Krankheit
Kameltreiber99
5

Fructoseintoleranz? Erfahrungen? Hallo ist jemand da der auch Fructoseintoleranz hat oder hatte oder jemand der Erfahrung damit hat? Habt ihr tipps oder tricks ? Was esst ind trinkt ihr da so? Voralem süßes und Obst??

+0
(3) Antworten
SchuelerGym92

Kauf dir am besten in der Buchhandlung ein (Taschen)Buch, wo drin steht, welches Lebensmittel, wieviel Fructose enthält. Ich finde diese Bücher sehr hilfreich. Finde am besten selber heraus, welches Lebensmittel dir am meisten Schwierigkeiten macht und welche du verträgst! Wenn dein Fructosewert nur sehr niedrig ist, dann brauchst du auch kaum aufpassen, anderes ist natürlich wenn der Wert sehr hoch ist, dann solltest du Fructose meiden! Sehr viel Fructose enthalten z.B. Tomatensoßen, heimisches Obst- und Obstsäfte!

Noesberta

Was ich dir nur selber sagen kann (ich hatte selber Jahre lang Fructose intolleranz) ist das du am Anfang eine Art Diät beim Zucker machen solltest, selbst ein Bonbon kann dir schaden. Also solltest du mal einige Wochen fast komplett auf Fruchzucker/Zuckerhaltige oder Sorbit(Zuckerersatzstoffhaltige) Lebensmittel verzichten. Danach kannst du langsam ausprobieren, was du verträgst, aber übertreib es nicht direkt. Bei mir war es so, dass ich schon nach zwei Gummibärchen unglaubliche Magenkrämpfe bekommen habe, aber ich hatte auch leider das Pech, dass ich eine sehr starke Art an Fuctose intolleranz hatte. Du musst für dich selber ausprobieren was gut ist und was nicht. Trink am besten Wasser. Rababar ist eigentlich nicht so belastend für dich. Aber dafür Bohnen und allgemein Hülsenfrüchte, denn die blähen deinen Magen und machen die Schmerzen nur noch schlimmer.

FH4FH

nahrungsmittel-intoleranz.com/fruktoseintoleranz-informationen/fruktosegehalte-tabelle-alphabetisch.html fructoseintoleranz.de/verboten.htm diese 2 links sind sicher sehenswert! :)

Antwort hinzufügen