Gefühle
Eisengel1984
9

freundin sagt, sie könne keine liebe empfinden hey es geht um eine freundin, die mir von einem problem erzählt hat, auf das ich aber nicht so wirklich eine antwort weiß und deshalb hier frage. alsoo,... sie war schon die ganze letzte zeit etwas anders drauf, und kam dann letztens von sich aus zu mir, um mir etwas zu erzählen, was ihr zu schaffen macht. sie meinte, sie hätte erkannt, nicht in der lage zu sein, liebe zu empfinden. also nicht zu ihren freunden, nicht mal zu ihrer familie. sie hätte einfach keine gefühle für ihre mitmenschen, höchstens für sich selber. sie sagt, dass sie früher als kind schon geweint hat, wenn irgendeinem menschen oder tier etwas schreckliches zu gestoßen ist, aber mittlerweile weiß sie nicht mehr, ob das damals "echte" gefühle waren oder nur angelernte verhaltensmuster. sie sagt dass sie nicht weiß was mit ihr los ist und hofft dass das kein zustand für immer ist, weil sie sonst nicht mehr mit sich selber klar käme. sie verabscheut gefühlskalte menschen und wäre ihrer meinung nach ansonsten selber verabscheuungswürdig. hmm..weiß jemand was grund für diese "gefühlskälte" sein könnte? ist das einfach ihr charakter? oder irgendein anderes problem? vllt hat jemand von euch das auch schonmal erlebt und kann mir weiterhelfen. between: sie ist 18 und meinte, dass sie diese "erkenntnis" hatte, nachdem sie von gras runtergekommen ist, was sie eh nie so gut vertragen hat..

+0
(6) Antworten
kstrauss89

Ich kenn mich mit soetwas gut aus! Deine Freundin versucht meines lesens nach, ihre Gefühle zu unterdrücken. Auf dauer kann dass zu einem Gefühlstot kommen. Stand selber schon kurz davor, bzw. Hatte es eine Zeit lang. Falls dies der Fall sein sollte, also falls ein Gefühlstot vorliegt, würde ich einen Psychologen mit in den Bund nehmen. Nicht denken sie wäre Psychisch gestört oder so, aber bei solchen fällen kann es wirklich helfen!

MeisterHenning

So eine " Gefühlskälte" kann sich entwickeln, wenn sie mal eine Zeit lang stark verletzt wurde oder unter Depressionen leidet. Ein anderen Grund wüsste ich jetzt nicht. Wenn es nicht wieder von alleine weggeht dann kann sie ja zum Arzt gehen.

mirage2k

es gibt menschen, sehr sanftmütige, friedfertige, die keinen sonderlichen Hass empfinden können, andere wiederum kennen kaum traurigkeit und sind ständig positiv drauf... Mit Stolz können einige Menschen auch nichts anfangen, sie haben garkeinen Zugang dazu und dann gibts Jene, die selten bis null komma null scham empfinden... Mann muss dass akzeptieren, das gewisse menschen auch keinen zugang zu diesem fantastischen gefühl besitzen, aber ich denke schon, das man da durch analyse etwas blockierendes finden könnte, hmh..., wer weiss

lennjahynninen

also wenn sie gefühlskalte menschen verabscheut, denke ich nicht dass sie gar nichts empfindet. ich denke dass das eine Phase ist, sonst hätte sie das bestimmt schon längst bemerkt

Aragweeen

Vielleicht einfach nur etwas zu viel Pubertät. Sie kann sich ja einen Psychiater suchen.

FrageMeisterBra

soziopathie. unheilbar. https://www.youtube.com/watch?v=p_H7dG4dCck

Antwort hinzufügen