Geschichte
Julietta96
2

Der Sieger schreibt die Geschichte? Findet Ihr, dass das Zitat zutrifft und habt ihr hierzu Beispiele?

+0
(14) Antworten
philipp1112

Ja, obwohl das in unserer Zeit nicht mehr so zutrifft. Wenn Du Dir geschichtliche Ereignisse ansiehst, dann gab es immer wenige, die diese Geschichte weitergegeben haben. Zum Beispiel Herodot. Der Geschichtsschreiber hat dann die Geschichte so geschrieben, wie er es wollte. Als Beispiel die Vorlage für den Comic / Film 300, die Schlacht bei den Thermophylen.

C4pta1nNiikii

Kann ich nur bestätigen, musste bei Volksarmee u. FDJ Russenfilme ansehen, wo immer die Russen gewannen u. die Deutschen verloren. Das härteste war ein Nordroreanischer Kriegsfilm in Form einer Oper. Da sahen die bösen Südkoreaner und Amis auch böse. Die guten aus den Norden sangen u. warfen mit Steinen, trotzdem siegten sie. Der Film hat soviel Prodest ausgelöst, dass unser Kommandeur uns beruhigt hat. Da der Militärattacee der Koreaner da war.

Questiona9898

Ja das stimmt Beispiele gibt es in der geschichte Häufig eins ist die Situation am ende des ersten Weltkriegs mit den Versailler Vertrag ein anderes der Mauerbau und ich denke Die Dolchstoßlegende (die deutsche Armee blieb im feld ungeschlagen sozialdemokraten haben sie von hinten erstocher so sinngemäß) wohl auch

KimLivia

Nein, nicht nur. Es gibt auch andere, die Geschichte schreiben, z.B. der Dalai Lama, er ist ein Verbannter, der Pirat Störtebeker,den sie hingerichtet haben, Martin Luther King, usw..

Watzuili

Diese Weisheit trifft nicht immer zu, siehe Napoleon und sein Waterloo, er war der große Verlierer und hat mit dieser Niederlage doch Geschichte geschrieben, es gibt noch viele ähnliche Beispiele.

Erdbeerbrezel

Bestes Beispiel ! "Zweiter Weltkrieg", natürlich haben die Deutschen viel Mist gebaut und den Krieg zum Glück verloren, aber die Amis, Briten und Russen genauso ! Nach dem Krieg wurden millionen Gefangende der Wehrmacht in großen "Lagern" gefoltert und mit unmenschlichen Methoden behandelt. Warum spielt dies nicht so eine große Rolle und wurde nicht bestraft, weil der Sieger die Geschichte schreibt !!

AbbeyLove

Ja das Zitat finde ich ist sehr zutreffend.. Man braucht doch nur in die Geschichte schauen was Sieger alles nach dem gewinnen veranstaltet haben. Da wird nur das kund getan was ihnen passt und das ist nun mal nicht immer die Wahrheit

Henrydieamsell

Indianer im den USA ? Indios in Südamerika ? Der Spruch stimmt meist. Heutzutage ist es aber so, dass durch Meinungsvielfalt auch andere Lesweisen herauskommen können, z.B USa im Irak.

amichocolate

Ich bin auch der Meinung, dass das Zitat richtig ist. Bestes Beispiel, welches uns auch heute noch betrifft ist die Wehrmacht. Es wird immer gesagt "das waren doch alles Nazis", "die haben für A.H. gekämpft" usw. Dabei stimmt das überhaupt nicht! Der Großteil der Wehrmacht bestand nämlich aus Nicht-Nazis! Unsere Großeltern und vielleicht sogar Eltern haben in der Wehrmacht gekämpft. Waren die etwa alle Nazis? Die Soldaten haben nicht für H*tler oder irgendwelche Ideologien gekämpft, sondern nur für ihr Vaterland! Ein Soldat hat mal gesagt "Wenn dir das erste Mal die Kugeln um die Ohren fliegen, ist die sämtliche Polik egal". Also ja, der Sieger schreibt die Geschichte, mehr oder weniger...

Quantum801

Jawohl, genau so ist es! Geschichte wurde zu allen Zeiten- und auch in der Gegenwart ausschließlich mit dem Schwert geschrieben und die jeweiligen Sieger rechtfertigten ihren durch militärische Gewalt errungenen Sieg bislang noch immer durch Glorifizierung der eigenen Geschichtsschreibung! In welchem Geschichtsbuch wird schon der Völkermord an die Ureinwohner (Indianer) Noramerikas nachhaltig gerechtfertigt? Wer ahndet heute noch die Verbrechen der katholischen Kirche, die mit ihrem mittelalterlichen Dogmatismus ganz Europa erstickte? Die gleiche Frage stellt sich gegenwärtig wieder für den Islam, deren Gesetzbuch "der Koran" ausschließlich auf Unterwerfung und Vernichtung der sogenannten Andersgläubigen (oder Ungläubigen) ausgelegt ist? Es gibt zu viele Beispiele aus der Geschichte, die den Rahmen der möglichen vielfältigen Antworten sprengen würde!

Nick170170

Ja, trifft leider zu. Beispiele gibts genug, auch aus der jüngsten Geschichte. Z.B. die Geschichte der Wiedervereinigung Deutschlands.

luxemburger

Wer sonst? Beispiele sind schwierig zu bringen, da eben die Siegerversion in den Geschichtsbüchern steht. Denke aber, das die Besiedlung der "neuen Welt" etwas rücksichtsloser und brutaler war, als sie allgemein dargestellt wird (z.B. Unterdrückung der Indianer bis ins 20. Jarhundert)

ameisw667

nein trifft nicht zu siehe zweiter weltkrieg zb. opfter täter gibt mehr als genug davon.

LuiElShaarawy

Ja...

Antwort hinzufügen