Ausbildung
Armagedos
2

Berufschancen mit 6-monatiger Intensivausbildung Kosmetik Ich möchte eine Ausbildung an der Inkofa in Hannover machen. Hat jemand Erfahrung generell mit der Kurzausbildung oder noch besser mit der Inkofaschule in Hannover. Ganz besonders interessiert mich die berufsperspektive.

+0
(7) Antworten
DerSpielerNR2

Hallo, Ich war in Hamburg bei einer Kurzausbildung, mir fehlte total die Praxis. Leider waren auch immer nur " Assistenten " im Unterricht. Habe noch ein Praktikum bei einer Kosmetikerin gemacht, die meine Mutter kannt. Meine Freundin macht jetzt eine im Ausbildungszentrum Beauty hätte ich mal auch machen sollen, dort machen die viel an Modellen und können auch mal Fragen stellen.

KimFoe

War selbst auf einer Inkofa Schule,allerdings nicht in Hannover.Die Ausbildung war ok, allerdings würde ich danach ein Praktikum anhängen, da man durch die kurze Ausbildungszeit keine Routine erlangen kann.Hatte aber auch den Vorteil,während der Ausbildung schon in einem Kosmetikinstitut zu arbeiten, wo ich noch einiges mehr gelernt hab.Überhaupt kann man als Kosmetikerin unheimlich viel dazu lernen. Also, ob du dich selbstständig machen willst oder eine Anstellung anstrebst:Eigeninitiative ist gefragt.Die Aussichten sind gar nicht so schlecht, wie man denkt, nur Mut!

Roberthelp1

Eigentlich nur wenn du dich selbstständig machst, ins Fernsehen gehst, auf einem Schiff wie Aida arbeitest, Personal Visagistin eines Promis wirst. Eines steht fest, du solltest dich schon von anderen abheben, kreativ sein, neue Looks kreiieren, eine Website entwerfen mit Vorher-Nachher, Mobil arbeiten, viel Werbung machen (Flyer, Visitenkarten) etc.

Wemag

Hi Lisali, dazu kann ich dir leider nichts sagen. Ich wurde damals von meiner Chefin bezahlt.Frag doch mal beim Arbeitsamt nach, welche Möglichkeiten es da gibt, die können dir sicher weiterhelfen. Lg

DeinM8

viele Perspektiven wirste net haben

Kwasny

mache lieber ne friseurausbildnung dazu. dann ahste mehr chancen irgendwo

Lady2805

Bitte nur Antworten von Leuten die Erfahrung mit dieser Ausbildungform haben.

Antwort hinzufügen