Hund
Kagoline
3

Ausschlafen mit Hund? Wie lange halten eure Hunde nachts/morgens bis zum 1. Spaziergang/Pippigang aus, sprich wie viele Stunden? Der Westi meiner Mutter hält also sehr lange aus, wie mir aufgefallen ist. Sie hat ihm zwar angewöhnt auf eine „Windel“ zu machen, wie er es als Welpe schon gelernt hat – dies aber nur, damit er immer einen Ort hat, wo er machen kann, damit er eben nie „in Bedrängnis“ kommt, wenn sie mal etwas später nach Hause kommt oder morgens länger schläft. Natürlich geht sie aber jeden Tag auf ausgiebige Spaziergänge mit ihm. Bei mir ist es so, dass ich am Wochenende ca. um 23:00 zu Bett gehe und dann auch erst um 11 wieder aufstehe. Oder so zwischen 10 und 11. Ergibt 12h. Wenn ich den Kleinen (2 J.) hüte, hält er also so lange ohne murren und drängeln aus. Er steht erst auf, wenn man selber auch aufsteht. Habe dann aber immer ein schlechtes Gewissen. Deshalb die Frage, wie das andere Langschläfer mit Hund regeln..!? Extra früher aufstehen und später nochmals hinlegen funktioniert bei mir leider nicht.

+0
(16) Antworten
xchrissi

Man kann nicht pauschalisieren wie lange ein Hund durchhält, der eine schafft 8h der nächste 12h ohne Probleme, am einfachsten ist direkt vor dem zubettgehe noch mal kurz raus unabhängig von der Uhrzeit. Wir Menschen können auch ne ganze weile "durchhalten", so ists auch mit dem Hund. Allerdings halte ich diverse Aussagen hier für unprofessionell, vor allem wenn es heißt das man den Hund jedesmal 8h warten läßt (nur weil er es kann), also innerhalb der menschlichen "Wachzeit" sollte man schon öfter gehen als 2x am Tag!

Guppy3010

Hallo zusammen Habe nun seit einem Monat meinen Hund gefunden, der auch problemlos mit ausschläft ;-) Sie lässt mich sogar noch in Ruhe ins Bad und legt sich beim Schuhe anziehen nebenan hin, kein Stress mit ihr! Gestern bin ich um 23:00 nochmals mit ihr raus, um sie Pipi machen zu lassen, aber sie wollte/musste einfach nicht...Nach 15min hab ich aufgegeben. Und heute sind wir dann erst um 11 wieder raus. Naja sie ist halt auch aus 3. Hand und kennt es, dass sie nur 2x in Garten kam, um ihr Geschäft zu verrichten. Also es läuft ganz gut mit ihr. LG

Geckofan517

12 Stunden ist eindeutig zu lange . Der arme Hund. Unserer geht um 23.00 Uhr das letzte mal raus und dann wieder um 5.30 Uhr. Ich finde es nicht korrekt den Hund so lange warten zu lassen.

Sievken

Wenn der Wuff es ohne Murren aushält ist es schon ok, weil Du ihn ja nur ab und zu hast. Dauerhaft kann zu selten Gassi gehen die Nieren beeinträchtigen, aber in dem Babysitterfall von DIr ist das kein Thema. Müsste er wirklich würde er sich bemerkbar machen :) Bei vielen Hundehaltern ist es sogar üblich grundsätzlich nur 2x in 24h Gassi zu gehen! LG, TaTa edit: Meine 12jährige Hundedame hält aus von 22.00 bis 8.00, dann mault sie aber auch rum - da gehn wir dann eh meistens schon raus bzw. nehm ich sie auf den Weg zum KiGa mit ;)

LadyPOcket

Meine wunderbare Hundedame hält es von 18.00 Uhr bis morgens um 8.00 Uhr aus - und selbst dann ist es noch nicht dringend :-) Am Wochenende pennt sie noch länger - ich habe nicht das Gefühl, dass sie das quält, sonst läge sie nicht so ruhig in ihrem Korb :-)

Flavio361

Ich habe studiert und mein Hund hat sich automatisch an meinen Rhythmus angepasst. Nachts lernen und tagsüber lange schlafen. Bin natürlich nachts noch mit ihr raus. Meine Hündin hält sehr lange durch, aber schön ist es nicht wenn man sie so lange zappeln lässt. Also musst du raus wenn dein Hund raus will- cést la vie...

Kilkm

Warum brauchst du denn 11-12h Schlaf? Also, die letzte Gassirunde ist bei uns meist zwischen 23-24.00h, morgens ist die erste Runde dann gegen 10.30h,- meine Hunde sind nun auch nicht mehr die Jüngsten und schlafen viel. Zwischen 16.00h und 18.00h gehe ich das 2 Mal raus Am Tage finde ich 6h aushalten ok, länger kann zu Gesundheitsschaeden führen!- z. Bsp. Blasenentzündung SG Tierschützerin!

Bluee3

Also wenn man einen Hund hat muss man sich daran gewoehnen das man eine Verantwortung hat und die ist unteranderem auch hinausgehen damit sich der Hund loesen kann. Ich denke um deine Frage zu beantworten "JA" es ist zu lange fuer den Kerl (und das mit der Windel okay als hilfe fuer den Welpen, aber bitte doch nicht fuer den grossen oder?). Ich habe einen Labrador und der steht wenn ich um 10 Uhr abends zum letzten mal rausgehe spaetestens um sieben Uhr morgens auf auch Samstag und Sonntag. Ich denke wenn man auf den Hund gekommen ist muss man gewisse Einschraenkungen in kauf nehmen, das ist das gleiche wie mit Kleinkinder.

VictoriaCooper

Mit meiner Hündin gehe ich um 12 Uhr in der Nacht noch mal eine kleine Runde, bis sie groß und klein gemacht hat. Dann hält sie bis morgens um 11 durch (ich stelle mir dann den Wecker), sie steht auch erst mit mir zusammen auf. Solange der Hund nicht un ruhig wird oder jammert, scheint er damit (noch) keine Probleme zu haben.

ThePlayerPivot

Tausche deinen Hund gegen eine Katze, für die ist es egal, denn sie kommt nicht in Bedrängnis. Also, mal ganz ehrlich, warum hast du dir einen Hund angeschafft. Du hast bestimmt auch vorher lange geschlafen und gewusst das das so nicht geht. Denke mal ungekehrt, würde dir auch nicht gefallen. Frank

markus96

mien Hund hält es auf jeden Fall länger aus!! Wir gehen so um 20-21 uhr das letzte mal raus, und dann weckt sie mich immer so um 9-10 Uhr, dann muss ich aber raus gehen!!!

xyayax

Ich gehe immer zwischen 7.00 und 8.00 mit dem Hund raus. Abends die letzte Runde zwischen 18.00 und 19.00 h. Längere Wartezeiten möchte ich ihm nicht zumuten. Ist manchmal heftig, aber man kann ja nochmal ins Bett kriechen.

feridaa

meine hunde müssen nachts acht stunden durchalten. ich stehe auch samstags und sonntags früh auf. meine hunde gehen vor.

Medina8

meine Hunde sind selber Langschläfer... Sie wissen, am WE läuft es anders. Und das klappt seit 6 bzw. 8 Jahren sehr gut...

Sarinasye2010

23uhr-bis 11uhr ist zu lang. besser du stehst um 7 kurz auf machst die haustürauf und lässt ihn raus und legst dich danach wieder schlafen das geht. ich mach das schon mein leben lang so!!! am besten funktioniert das wiedereinschlafen bei mir, wenn ich ihn bereits um 4 oder 5 rauslasse.

marvinmartell

Meine schafft nur 8h max.9 Stunden. Wenn ich heute abend wieder komme, gehe ich nochmal mit ihr raus und dann nach 8h wieder. Ich bin Auch schon nachts um 5 mit ihr raus und habe mich dann schlafen gelegt. Länger als 11h finde ich nicht gesund für den Hund

Antwort hinzufügen