stekatbaer
4

Alles voller Feldwanzen/Blattwanzen/Stinkwanzen --! INVASION! -- Was kann ich dagegen tun? Hallo Leute, etwa seit 2 Wochen ist hier bei uns alles voller Wanzen! Das wird von Jahr zu Jahr schlimmer und ich bin echt am verzweifeln. Vor 10 Jahren gab es die Wanzen fast garnicht und jetzt sind sie überall. Hier in Bayern findet man sie inzwischen überall und auch bei meinem Onkel in Hessen ist es so. Was kann man gegen diese ekligen Dinger machen? Habe mir letzten Freitag für alle Fenster Fliegengitter geholt. Und trotzdem kommen die Dinger irgendwie rein. Ich weiß bloß nicht wo, denn es ist eigentlich alles dicht. Es kommt noch dazu dass meine Freundin und ich eine Art Phobie haben. Wir haben beide Angst vor diesen Wanzen. Vorallem weil die auch fliegen können und ziemlich lsat brummen. Kaputt hauen geht nicht, denn die Dinger stinken bestialisch! Was kann ich tun? Danke schonmal! LG Lars

+0
(8) Antworten
RoutServer

Was kann man gegen Wanzen tun? Mit den heutzutage zur Verfügung stehenden Insektiziden ist die Bekämpfung von Wanzen kein Problem. Wichtig ist jedoch das Einsprühen aller Verstecke und Wanderwege der Tiere. Inhaltsstoffe dieser Insektizide sind unter anderem: Propoxur Lindan Cyfluthrin Pyrethrum Bei stärkerem Befall muss die Bekämpfung auf jeden Fall einem fachkundigen, staatlich geprüften Schädlingsbekämpfer überlassen werden. Adressen hat unter anderem das Gesundheitsamt.

Eggman

Hallo, ich hab e in unserer Kirche das Wanzenproblem seit Jahren. Im Frühjahr ca 2 Wochen und im Oktober. Es handelt sich wahrscheinlich um Feldwanzen. Aber im Fachhandel gibt es Sprühmittel, die alle Wanzenarten vernichten. Eine Wanze in eine Zündholzschachtel geben und beim Fachhandel vorzeigen, dann fleißig sprühen und Brutstätten suchen und diese mit dem Mittel gut bedienen.

EnoFresh

hallo flb89! ich bin pfarrer von 4 gemeinden hier in niederbayern und wir haben seit einigen jahren diese wanzen im herbst/winter in jeder kirche - in massen! bin jetzt auf der suche nach einem "mittel", um denen auf den pelz zu rücken. hat sich bei dir schon eine lösung ergeben, die wir vielleicht auch anwenden könnten?

JustDown000

ohje das problem hab ich auch jeden sommer seit letztem jahr... hab auch en fliegengitter vor dem fenster aber da sind am rand kleine löcher wo die durchkrabbeln musste feststellen sie kommen nur wenn licht an ist wenn es aus ist kommen sie nie und wenn der fern an ist nur ganz selten vll hilft das^^

LarissaChiara

Versuch mal eine 30% Schmierseife Lösung und dann die Viecher für einige Sekunden kräftig einsprühen, diesen Tipp hab ich mal irgendwo in einem Forum gelesen und es wirkt , die Viecher sterben. Gruß Uwe

langweiler11

Wenn mal alle Antworten so gut wären wie die von Eleonore. Oft kommen die Wanzen durch den Wasserablauf in den Fensterrahmen. Da hilft oft kein Fliegengitter bei Rollläden kommen die Tiere gern über den Rollladenkasten rein. Mit einem pyrethroide (Insektizide die ein  "thrin" im Wirkstoff haben) lassen sich die besten Erfolge erzielen wenn sie gezielt im Bereich der Zugänge (ins haus)  eingesetzt werden denn pyrethroide haben einen Effekt das die Tiere nicht über den Belag laufen eine nassreinigung beseitigt den Belag. Also nicht wischen. Du wirst das Problem sicherlich regelmäßig haben und daran kann man auch so gut wie nichts machen

VenTiiKxKMN

Nelkenöl, wenig aber regelmäßig, da rennen die ALLe fort!

Andi3100

Also bei mir hier in Bayern sind keine Wanzen. Somit wohl doch nicht überall. Dass Fliegengitter dagegen nützen würden, wäre mir allerdings auch neu. Du wirst wohl den Kammerjäger bemühen müssen. Ach ja, falls du Bettpfosten hast, jeweils eine Büchse mit Petroleum und den Pfosten reinstellen. Aber dann hast du immer noch das Problem mit den Stukas. Also denen, die sich von der Decke runterstürzen.

Antwort hinzufügen