linda1989
1

Ab wieviel Dioptrin kann man Blindengeld beantragen? Ich arbeite in einem Wohnheim für behindete Menschen. Eine Bewohnherin hat Dioptrinwerte von ca. -20. Genau weiß ich es nicht. Sie kann also so gut wie nichts mehr sehen. Hat sie dann Anspruch auf Blindengeld?

+0
(9) Antworten
Peace130

Sie ist nicht blind, sondern sehbehindert, das macht schon einen Unterschied, da sie auch noch in einer Einrichtung lebt, muss das auch berücksichtigt werden, am besten an einen Sozialverband wenden.

FloKing

Wende Dich mit der Beantragung auf Blindengeld an Dein zuständiges Amt für Versorgung und Soziales. Dort wird auch der Grad der Behinderung festgestellt. Das ist z. B. ein Antragsformular für Bayern: http://www.sehbehinderung.de/grafik/antrag/antragblindengeld_bayern.pdf

Einzelgaenger

Gesetzlich geregelt ist der Anspruch auf Blindengeld nach Landesrecht in den jeweiligen Blindengesetzen der Bundesländer. Nach den Landesblindengeldgesetzen wird das Blindengeld ohne Rücksicht auf Einkommen und Vermögen des Blinden gewährt. Die Höhe der Landesblindengelder variiert von 332,50 € (Brandenburg, Bremen, Sachsen) bis zu 567 € (Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Saarland). Leistungen der Pflegeversicherung werden auf das Blindengeld (abhängig von der Pflegestufe) teilweise angerechnet, d. h. das Blindengeld wird um einen bestimmten Betrag gekürzt, weil der durch die Blindheit bedingte Mehraufwand bereits teilweise durch die Pflegeleistungen abgedeckt wird. Die Zahlung von Blindengeld erfolgt nur auf eigenen Antrag hin.

karadenizlii55

Ich habe - 24. Und bekomme nur sehbehindertengeld. Habe jetzt schon das 3.mal blindegeld beantragt weil ich fast nichts mehr sehe. Und es kommt auch auf das gesichtsfeld an und obdie augenkrankheit fort schreitend ist so wie bei mir. Ich werde auf jedenfall blind werden.

EggoShooTeR14

Blindengeld wird nicht nur abhängig von der Dioptrinzahl gemacht. Am besten ist es eimal mit einem Augenarzt zu sprechen. Wenn von Amtswegen kein Blindegeld gewährt wird würde ich es auf jeden fall auch einmal mit Sehbehindertengeld probieren!

jane1409

soviel ich weiss war es früher mal so dass man ab -15 blindengeld beantragen durfte, weiss nicht wie es heutzutage aussieht. krankheit spielt aber oft eine sehr große rolle.

studywi

ab 7 bekommt man jedenfalls schon Zuschlag soweit ich weiss. Also beim Kauf einer Brille etc.

BigBossLuffy

am besten du erkundigst dich mal beim augenarzt der weis da sicher rat

Kaugummikauer66

und an wen muss man sich dann wenden? Krankenkasse?

Antwort hinzufügen